Könnt ihr verstehen das ich keine Rap Musik mag?

13 Antworten

Grins...joa, absolut kann ich das verstehen. Es wäre auch langweilig, wenn wir alle denselben Geschmack hätten.^^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, ich kann das völlig verstehen. Musikgeschmäcker sind völlig verschieden und das ist auch gut so. Ob das nun Rap ist oder irgendein anderes Genre, was dir nicht gefällt, ist doch völlig egal.

Von Experte Grinsekater1812 bestätigt

Guter Rap ist intelligent, meist sozialkritisch und hat rhythmische Raffinessen, ich bin über 70 und finde es toll, wieviel "Message" man in kurzer Zeit unterbringen kann. Wenn eine/r gut rappen kann finde ich das faszinierend. (Apropos "Message" von Grandmaster flash und the furious five - ein Klassiker - hör dir das mal genau an und befasse dich mit den Lyrics - das war damals eine Sensation , als es herauskam. Zum ersten Mal hatten die Leute in den Ghettos eine Stimme und wurden gehört.)

Ich habe mich noch nicht eingehend mit der Materie befasst, bin aber überzeugt, dass es da noch viel zu entdecken gibt.

Schade, da bleibt dir einiges verschlossen...

Selbstverständlich bin ich mir dessen bewusst, das sich teilweise auch erfolgreiche Rapper in der Halbwelt bewegen - und auch schon mit dem Leben bezahlt haben. Das sind die Schattenseiten und die sind tragisch.

Vielleicht musst du 70 werden, um da einen Zugang zu finden.....😅😅😅👋

Das hast du sehr schön formuliert.^^

1
@Dirndlschneider

Grins...warum habe ich das nur geahnt, dass du mich das fragen würdest?!^^ Nun ja, ich bin da zum größten Teil bei dir, vor allen Dingen natürlich, was Grandmaster Flash betrifft. Aber ich muss auch sagen, ich suche jetzt nicht gezielt danach. Ein Rap muss mir, genauso wie es bei allen anderen Songs auch ist, gefallen. Er muss das 'gewisse etwas' haben...das entscheide ich dann aus dem Bauch heraus. Am liebsten mag ich jedoch, wenn ein Rap so alte Samples mit einbaut, aber muss dann schon gut gemacht sein. Und 'scratchen' mag ich sehr gerne. Kann gar nicht genug von sein.^^

2
@Grinsekater1812

Dann sind wir ja komplett auf einer Linie. 🤩

Ich muss aber zugeben, dass ich während Corona meine Englischkenntnisse wieder einigermaßen aufgefrischt habe, indem ich mich unter anderem mit Raptexten beschäftigt habe.

Ich muss gestehen, es war das Hamilton Musical, was mich so fasziniert hat und die Reaction Videos eines gewissen Howard Ho, der ganz genau analysiert hat, wie Lyrics und Musik da funktionieren. Welche Reminiszenzen der Komponist Lin Manuel Miranda benutzt und wie sie wirken.

2

absolut das geht mir auch so und Rap geht für mich nicht unter Musik…

Natürlich, nicht jeder mag jede Musik, das wäre ja auch langweilig. Genauso kann ich verstehen wenn jemand kein Techno, Metal, EDM, ... mag.

Woher ich das weiß:Hobby – Heavy Metal saved my life