Können skelettierte Leichen ihre Kopfhaare behalten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haare sind anders beschaffen als Haut. Sie sind aus "Horn". Deshalb verwesen sie langsamer als Haut. Unter optimalen Bedingungen, z.B. unter Ausschluss von Luft, bleiben sie wie die Knochen erhalten. Die Haut kann sich wie Leder erhalten. Beispiel: Die Moorleiche im Landesmuseum in Schleswig. Google mal, ist echt schick!

Stimmt, echt hübsch! Ich glaub, ich gebe ihr ein neues Zuhause! ;-)

1

Mumifizierte Leichen haben Haare. Aber wie soll ein Skelett noch Haare haben? Ein Skelett hat keine Haut (auch keine Kopfhaut) mehr. Das ist eine Frage der Definition von "Skelett".

Die Kopfhaut wird ja nicht aufgefressen, sondern schrumpft immer weiter und wird letzten Endes zu einer kaum noch sichtbaren klebrigen Masse. Damit werden die Kopfhaare auf dem Schädel festgehalten. So einfach ist das.

Was möchtest Du wissen?