Können schwarze Menschen von Natur aus glatte Haare haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Farbige oder dunkelhäutige Menschen (Schwarze ist politsch nicht korrekt, zu Recht, aber das zu begründen ist hier und jetzt zu umständlich) Manche Farbige, z.B. die Rastafari, betreiben einen gewaltigen Aufwand, um ihre glatten Haare zu den bekannten RASTAS zu drehen (Dazu gehört Kuhmist, aber ich möchte das jetzt nicht wirklich ausführen) Das " "Schwarze" "Locken" "haben, gehört zu einer "Rassen"-Lehre, die eigentlich schon ziemlich lange überholt ist. VORURTEIL! Wo es so ist, hat es "thermische" Gründe: gelockte Haare schützen vor zuviel Sonneneistarhalung und bilden eine schützende Luftschicht. Es gibt Afrikaner mit glatten Haare, undwelche die zu wenig Haarwuchs neigen.

wobei der "farbige" es lieber hört, wenn er schwarzer genannt wird

0

das ist die hilfreichste antwort?

ist doch nur einfach nur gelaber.

0
@miimiimiimii

miimiimiimii die Antwort ist doch wohl in Ordnung. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass noch mehr kommen werden, finde ich, ist die "Hilfreichste Antwort" wesentlich zu früh gewählt worden. Ob überhaupt nach einer vernünftigen Antwort gesucht worden ist?

0
@JackySmith

ach. nichts belegt an der antwort. nur drauf los geschwafelt.

geht weder um die begriffe farbig/schwarz,

noch um rastalocken und kuhmist (als ob man glatte haare haben müsste um sich rastalocken zu machen),

noch um den vorteil von lockigen haaren,

noch um afrikaner (denn das können ja auch nordafrikaner oder eben weiße afrikaner sein).

einfach den mund aufgemacht und alles rausgelassen was grad im kopf rumschwirrte.

0
@miimiimiimii

Na ja. Es ist eben nicht alles Gold, was den Anschein hat zu glänzen. Aber im Grunde genommen darfst du dich nicht groß beschweren. Oder hast du eine Antwort parat, die etwas belegen kann?

0
@JackySmith

genau deswegen beschwer ich mich ja, dass er für so was die hilfreichste antwort vergibt, so daß andere die sich besser auskennen, sich nicht mehr die mühe machen werden, eine richtige antwort hinzuschreiben.

0
@miimiimiimii

außerdem nervt es einfach, wenn man sieht, dass leute fragen stellen, wenn sie eh nicht in der lage sind, mit den antworten etwas anfangen zu können.

teilweise gibts dann eine fachlich fundierte antwort eines experten und die hilfreichste antwort kriegt irgendeine 12jährige, die einfach irgendeinen stuss drauf los geraten hat.

0
@miimiimiimii

Aber jemand, der wirklich helfen bzw. eine richtige Antwort geben will, dem geht es doch nicht um die hilfreichste Antwort oder die Daumen, die hier vergeben werden können, obwohl diese schon eine nette Geste sind. Richtige Spezialisten werden noch was dazu schreiben und wenn nicht, ist es auch egal. Denn du siehst an der schnellen Vergabe der "Hilfreichsten Antwort", dass den Fragensteller eine wirkliche Antwort gar nicht so wirklich interessiert. Ich kann mich irren, aber es sieht so aus.

0
@JackySmith

was die anderen antwortenden oder der fragesteller möchte ist ja für mich eher nebensächlich.

ich für meinen teil interessier mich halt für die frage und die unsinnige vergabe der HA ist nun mal einer späteren fundierten antwort nicht förderlich.

0
@miimiimiimii

Geht mir genauso. Die Frage interessiert mich auch. Und du hast schon recht, dass die festgelegte HA für eine noch kommende fundierte Antwort nicht förderlich sein könnte. Trotzdem kann durchaus noch eine wirklich gute Antwort kommen ;)

0
@JackySmith

ja. möglich.

eigentlich absurd, dass man so eine eigentlich einfach zu beantwortende frage nicht zu beantworten weiß.

der grund ist wohl, dass es halt ein tabu darstellt über etwas zu reden, was in irgendeiner form in zusammenhang mit rassen"lehre" gebracht werden kann.

0
@miimiimiimii

Das kann gut sein. Aber ich denke, die Beantwortung der Frage hat zum Schluss relativ wenig damit zu tun.

0
@JackySmith

Das ist eine sehr gute hilfreiche antwort, ich habe an diesem Text nichts auszusetzen!

0
@reparaturbeleg

Braune Leute können keine glatte haare haben sie machen sich rastas und dann näht man künstliche haare dran das sieht so aus wie echte haare glaub mir spreche aus eigener erfahrung

0

Dieser Kommentar kommt jetzt zwar ziemlich spät,aber Ich muss das mal hier aufklären.Ich bin selber eine (in deutschland geborene) schwarzafrikanerin und als allererstes:ALLE schwarzafrikaner haben "krausig lockiges" Haar.Das war ursprünglich so gewesen damit es die empfindliche Kopfhaut vor der andauernden Hitze und Sonnenstrahlen der Sonne zu schützen.Viele Schwarzafrikaner lassen sich die Haare chemisch glätten.Das müssen sie jeden monat machen wenn sie ihre haare glatt behalten wollen.Bei den meißten wird das schon im kindesalter gemacht so das sie eigtl. erstmals keine andere wahl haben.Und jetzt zu dem quatsch mit dem Kuhmist und Rastafrisuren.Ich weiß zwar nicht wo du den mist her hast aber wenn du mal in einen afrikanischen frisör salon gehst kannst du dich selbst davon überzeugen dass sie um Rastafrisuren ganz sicher KEINEN kuhmist benutzen.

1

Ja natürlich das kommt ganz auf die Gene an!!!

Was möchtest Du wissen?