Können Deutsche Häuser aus Stein einem Tornado standhalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hängt vom Tornado ab, denn Tornados haben unterschiedliche Stärken. Sie werden nach der Fujita-Skala eingeteilt und die geht von F0 (sehr schwach) bis F5 (verheerend).

Die allermeisten Twister in den USA und auch hier in DL sind F0er oder F1er und mehr als ein paar Dachziegel werden da kaum abgesaugt.

Alles ab F3 aufwärts zerstört auch Steinhäuser problemlos. In Micheln (Sachsen-Anhalt) war 2004 ein F3 und danach sahen Steinhäuser wie Steinhaufen aus.

F5er sind die stärksten Stürme der Erde, erreichen im Innern bis über 600 km/h. Die saugen sogar den Asphalt von der Straße.

Die 3 kleinen Schweinchen hatten Glück, dass der Wolf diese Technik noch nicht kannte.

Die Skala der Tornados kennt sechs Stufen, die bei F0 beginnen und mit F5 die stärkste Stufe definiert.

Ein Tornado der Stufe F0 erreicht Geschwindigkeiten bis 116 km/h, wodurch leichte Schäden entstehen können. Beispielsweise werden Plakatwände umgeschmissen, schlecht fixierte Dachziegel gelöst, Äste abgerissen, alte Bäume umgeknickt.

Beim Tornado der Stufe F1 gibt es Windgeschwindigkeiten von 117 bis 180 km/h. Wohnwägen werden umgekippt, Blechdächer heruntergerissen und Fahrzeuge während der Fahrt seitlich verschoben.

Ab der Stufe F2 wird der Tornado zur Katastrophe. Die Windgeschwindigkeit misst zwischen 181 und 251 km/h. Ganze Dächer werden abgetragen, Wohnwägen oder Campingbusse komplett vernichtet, große, starke Bäume vollständig entwurzelt und Gegenstände, die der Tornado aufnimmt, werden zu enorm gefährlichen Wurfgeschosse.

Beim Tornado der Stufe F3 gibt es Windgeschwindigkeiten von 252 bis 330 km/h. Züge werden entgleist, Wälder komplett entwurzelt, LKWs umgekippt oder sehr weit verschoben, Dächer und Wände abgetragen und komplett zerstört.

Ab dem Tornado der Stufe F4 wird von vernichtenden Schäden gesprochen. Die Windgeschwindigkeit legt nochmals zu und erreicht Spitzen von 331 - 417 km/h. PKWs werden umgelegt, Holzhäuser werden komplett verschoben und jede Maschine, jeder Gegenstand, der vom Wind erfasst wird, wird zum lebensbedrohenden Wurfgeschoss.

Die höchste Stufe ist der Tornade der Stufe F5. Er beinhaltet alle Tornados, deren Spitzengeschwindigkeiten über 417 km/h liegen. Mit dieser Wucht ausgestattet, werden ganze Häuser völlig zerstört. Ganze Ortschaften können vernichtet werden, die gesamte Infrastruktur wird demoliert.

Tornados der Stufe 2 sind in Deutschland schon gemessen (besser klassifiziert) worden. Aber wer weiß das schon so genau?

Wenn man den EF 3 Tornado von Micheln (Youtube suche) als beispiel nimmt dann können "steinhäuser" auch sehr stark beschädigt werden wenn nicht sogar total zerstört werden.

Die Häuser hier würden es aushalten. Natürlich auch nicht unendlich aber um weitens mehr als die in USA.

Was möchtest Du wissen?