Königspython beisst

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei den Tierchen ist es wie beim Menschen... jeder/jedes ist vom Gemüt her anders und reagiert auf gewisse Situationen unterschiedlich.

Umerziehen kann man Schlangen nicht also wirst du damit leben müssen und kannst nur dich selbst im Umgang mit den Tierchen weiterentwickeln.

Als Tipp: achte darauf das du nicht frontal auf den Kopf zugehst (egal ob mit offener oder geschlossener Hand) das wirkt bedrohlich (übrigens auch fürn Menschen) und erzeugt Stress. Ebenso nicht von oben denn Greifvögel sind natürliche Feinde. Am besten vorsichtig und vor allem ruhig von der Seite den Python hoch nehmen, kannst sie dabei auch leicht mit der anderen Hand etwas ablenken.

nun ja hast du Dir davor die Hände gewaschen?hast du irgendetwas angefaßt das eher "Sonderbar" riecht? Und snakesandmore hat recht mit der theory von der wärmebildkamera.a ja oder sie hat stress durch starke geräsche o.ä???

Ne Stress durch strake Geräusche haben sie nicht.. In meinem Zimmer ist es immer so gut wie leise, weil sich da fast nie jemand befindet. Wenn ich die Mäuse anfass, dann riechen klar meine Hände "sonderbar". Aber sonst riechen sie neutral und dann beißen sie auch.

0

Wo fütterst du sie?

Wie gehst du mit der Hand rein hast du sir die hände gewaschen bevor du rein greifst? Könnte er stress haben durch einen anderen köpy im terra ist er in der Häutung?

Wenn du ihn heraus nehmen willst nicht mir der hand spitze nach vorn sonder die hand so machen als ob du stop zeigen willst so hat er kaum angriffstfläche geh nicht zu schnell ran und etwas über ihm nicht direkt von vorn.

und wenn dun sie heraus nimmst darf es nicht hecktich oder stressig sein für sie sonst wollen sie nicht raus.

Ich fütter sie in einer großen Plastikbox, also nicht im Terrarium. Ich hab 2 Königspython in einem Terrarium und die verstehen sich eigentlich recht gut ^.^ Gehäutet haben sie sich erst. Und sie beißen/schnappen ja immer, egal ob sie sich häuten oder nicht. Aber eher immer nur eine, ich glaube, dass es das Mänchen ist. Und rausnehmen tu ich sie so gut wie nie, und wenn dann lass ich sie mal 5 Minuten auf meinem Schreibtisch kriechen. Ich weiß nicht, ob es wirklich hilft wenn ich die Hand so zeig als ob ich stop sagen würde, denn wenn meine Köpys die Gelegenheit haben zu beißen, dann beißen sie auch. Ich will sie auch nicht hergeben :/. Weil ich sie mir schließlich geleistet hab und sie schon fast 2 Jahre habe, deswegen brauch ich echt dringend einen Rat.

0
@janifaxD

also weggeben würdeich sie auch nicht wenn sie sich nicht ändert kann man eben nichts machen es gibt auch menschen die so sind halt nicht beisen aber andere sachen machen.

Versuch es mal oder verusch mal sie öfters heraus zu nehem vllt. gewöhnt sie sich ja irgendwann drann.

Viel Glück

0

Blaue Ornamentvogelspinne?

Hallo :D Ich möchte eine Blaue Ornamentvogelspinne (Poecilotheria metallica) halten, da ich diese Tiere unfassbar faszinierend und schön finde.

Über die hohen Preise bin ich mir bewusst, ich zahle alles mit meinem Taschengeld und meinem Konto. Meine Mutter würde es mir erlauben, wenn ich mich gut über die Haltung informiere, was ich ja auchauch möchte, aber ich finde einfach keine guten Informationen.

Im Internet habe ich nicts gefunden und Fachliteratur zu Poecilotheria metallica habe ich auch nicht gefunden.

Ich bin 12 Jahre alt. Wie schlimm wäre ein Biss und was soll ich tun, sollte ich doch einmal erwischt werden? Ich fand bisher nur dokumentierte Bissfälle von Erwachsenen. Dass diese Spinne zu den giftigeren zählt weiß ich auch. Würde ich einen vollen Giftbiss ohne bleibende Schäden überleben?

Und wie sieht die Haltung aus? Welche Einrichtung und welches Klima benötigt diese Art? Ich würde mir ein 40x40x40 Terrarium anschaffen, reicht das?

Wie groß genau werden diese? Ich habe viele verschiedene Angaben gesehen.

Ich weiß, dass die blaue Ornamentvogelspinne ziemlich hibbelig ist und kein Kuscheltier ist. Dass sie ziemlich flink ist, macht mir auch kein Problem. Aber ich habe gehört, dass sie beim Füttern manchmal rausspringen, teilweise sogar in das Gesicht des Besitzers. Stimmt das?

Was frisst diese Spinnenart? Ein paar Insektenvorschläge wären toll.

Wie oft muss man das Terrarium reinigen? Und wie muss man spritzen? Wie setze ich die Spinne während der Reinigung des Terrariums artgerecht um?

Wie oft sollte man zum durchchecken zum Tierarzt?

Wie oft muss ich sprühen? Und wie viel? Was passiert, wenn ich ausversehen die Spinne abspritze?

Das wäre meine zweite Vogelspinne. Meine erste war eine Brachypelma smithi.

Würde mich über Antworten und Empfehlungen von Fachliteratur bzw. von guten, informativen Webseiten freuen.

Lg Rizereax

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?