Welcher Stadtteil in Köln ist am gefährlichsten?

10 Antworten

Es gibt (wissenschaftlich erwiesen) potentielle Opfer. Es gibt auch gefährliche Orte. Wenn ein Mädchen nachts im Park am "Aachener Weiher" oder am Rheinufer spazieren geht oder Autos anhält, um nicht den Bus benutzen zu müssen, dann ist die Chance Opfer zu werden natürlich groß. Es gibt auch in jedem Stadtteil die Treffpunkte von trinkenden und grölenden Jugendlichen. Solche Treffpunkte sollte man meiden. Ansonsten sollte man weniger bestimmte Stadtteile brandmarken, denn überall wohnen friedliche Bürger, die bemüht sind den irgendwann eingeführten und nun belastenden Ruf endlich abzuschütteln.

vermeide doch köln ganz wenn es dir zu gefährlich ist. im ernst überall kann dir was passieren nicht nur in köln. aber köln ist eine schöne stadt also lass nichts aus, schau dir alles an, sonst verpasst was

Du siehst zu viele Krimis.
Köln ist nicht anders als jede Großstadt, und no-go-areas gibt es in Wirklichkeit gar nicht.

Chorweiler,Bilderstökchen,Meschenich, porz

Was möchtest Du wissen?