Knoblauch nicht mit einer Presse zerkleinern?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mit der Presse verliert der Knoblauch seinen Saft und wenn du ihn in die heisse Pfanne oder Topf schmeisst (auch den Saft) verdunstet der schnell und gibt den Inhalt nicht so richtig weiter. Allerdings kannst du die Presse immer bei kalten Sachen nehmen, Tzatziki oder sowas!

Ich nehme nur die Presse und ich konnte nicht feststellen, daß das Aroma flöten geht. Ich presse direkt in meinen Topf etc. und es schmeckt immer herrlich knofelig.

Habe mal von einen Chefkoch gehört, dass man den Knoblauch mit einem scharfen Messer sehr fein schneiden sollte, sonst würde er bitter. Aber die faule Igitta verwendet weiterhin die Knoblauchpresse, weil ich das noch nie bemerkt hatte. ;-)

Übrigens, ich koche eher selten mit Knobli. ;-)

0

Spitzenköche zerreiben den Knoblauch mit einem breiten Messer, aber wenn du es mit einer Presse machst, ist es auch OK - Knoblauch bleibt Knoblauch.

Ja, die ätherischen Öle gehen verloren, bzw. können auch ganz schnell oxidieren. Beim Quetschen drücken die sich dann auch noch in die Unterlage Fein Schneiden ist top.

Was möchtest Du wissen?