Klassenlehrer verbietet Fasten während Ramadan.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Lehrer darf dich nicht dazu zwingen, religiöse Gebote zu übertreten, an die du dich halten möchtest. Das würde die Freiheit deiner Religionsausübung verletzen.

Anscheinend möchte der Lehrer nur, dass ihr am Tag der Bundesjugendspiele nicht ab 4.30 h morgens fastet und auf Getränke verzichtet, weil er um eure Gesundheit besorgt ist. Wenn man intensiv Sport treibt, kann es nämlich gefährlich sein, den ganzen Tag nichts zu trinken.

Als Moslem hat man die Möglichkeit, an bestimmten Tagen des Ramadans das Fasten auszusetzen und es zu einer anderen Zeit nachzuholen. Ich bin mir sicher, dass Gott es dir nicht übelnehmen wird, wenn du am Tag der Bundesjugendspiele Wasser trinkst, damit du keinen Kreislaufkollaps bekommst.

Ich kenne mich mit den Gesetzen dazu zwar nicht wirklich aus, kann mir aber nicht vorstellen, dass das erlaubt ist. Ich gehen davon aus du bist auf einer staatlichen Schule, denn falls du auf einer christlichen Schule sein solltest, könnte ich mir vorstellen, dass es irgendwelche Sonderregeln gibt. Entweder du gehst zur Schulleitung oder deine Eltern sprechen mit deinem Lehrer.

Ich frage mich sowieso wie er dir das verbieten will. Er kann dich ja nicht zwingen etwas zu essen.

Klare Antwort: Nein, das darf er nicht! Habt ihr Islam-Unterricht? Sprich mit dem Vertrauenslehrer darüber und bitte Deine Eltern, den Lehrer anzurufen. In Deutschland hat man das Grundrecht auf freie Religionsausübung. Eingeschränkt werden kann das Recht nur, wenn damit die Grundrechte anderer verletzt werden würden. Das ist hier offensichtlich nicht der Fall!

Ib das Dein Lehrer für Schwachsinn hält oder nicht ist Nebensache. Er muss in professioneller Dienstausübung andere Meinungen akzeptieren. Ich bin auch nicht gläubig, jedoch stehe ich jedem das Recht zu, es anders zu sehen...

LG derChristian

Solange ihr eure Leistung bringt, hat der Lehrer euch nichts zu verbieten! Wenn ihr gesund seid, werdet ihr bei den BJS auch mit Fasten erfolgreich sein - sofern ihr keine Sportmuffel seid! Viel Spaß!

Red am besten mit dem Schulleiter. Der Lehrer darf sich nicht in deine Religion und deinen Glauben einmischen! :)

Nein darf er nicht! Du könntest was dagegen machen mit eltern und auch den vertrauenslehrern darüber sprechen. Wir hatten in unserer schule ein Fußballturnier und unsere Lehrer haben nichts gesagt wegen unserem Fasten.

ja, er darf, fasten wie im ramadan ist gegen die biologie und daher ungesund, insbesondere soviele stunden nichts trinken ist unverantwortlich, allah hat mit sicherheit sowas nicht gewollt, es sind die mensche die diese regeln eingeführt haben

Nein, nach seiner Meinung fragt keiner und selbst wenn, es ist jedem das seine! Geh am besten zum Schulleiter!

nein darf er nicht! geh am besten zum Rektor!!

Was möchtest Du wissen?