Klasse wiederholen (9.) mit welcher Begründung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Eltern müssen jeweils rechtzeitig vor der Klassen- oder auch Zeugniskonferenz entweder einen formlosen Antrag auf freiwillige Wiederholung zum Ende des Schuljahres oder halt auf Rückversetzung zum Halbjahr stellen.

Formlos heißt, dass sie, auch mit der Hand, einen Bfrief an die Schulleitung schreiben, in dem in etwa steht:

Briefkopf                                                                             Datum

Sehr geehrter Herr oder Sehr geehrte Frau.....

hiermit beantragen wir für usneren Sohn / unsere Tochter .......... zur Stabilisierung und Verbesserung seiner / ihrer schulischen Leistungen die freiweillige Wiederhollung dieses Schuljahres /zum 01.02.2016  die Rückversetzung in die .... . Klassenstufe....

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt die Begründung denn? Gib deinen Beweggrund dazu an, wenn das nicht anerkannt wird, dann hast du einfach keinen guten Grund und musst damit leben. Wenn du dir jedoch extra was ausdenken musst, dann hast du wahrscheinlich gar keinen Grund.

Entschieden wird das wahrscheinlich in einer Lehrerkonferenz. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft wird das nicht anerkannt, da es den meisten Schülern nicht gelingt, ihre Leistung bei Wiederholung zu verbessern. Wenn du allerdings geschickt argumentierst und ihnen glaubhaft machst, dass du es ernst meinst, könnte es schon ein triftiger Grund sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du mit der begründung die Klasse wiederholen. Ist kein problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?