Kitten keine Haare am Mund, normal?

3 Antworten

Wenn sie schon von Anfang an so aussah würde ich mir keine Sorgen machen. Krank sieht sie nicht aus. Ich habe auch schon einige Kitten mit weniger Fell am Mäulchen gehabt. Gibt wie beim Menschen eben solche und solche :-)

Schau mal, hier z.B. auch ein Kitten ohne Fell am Mund, das wird auch eher so bleiben und fällt gar nicht so auf.

http://www.featurepi.com

Das würde ein Tierheim sicher nicht ignorieren, wenn eines der Kätzchen etwas hätte. Aber frag einfach noch einmal direkt nach.

Lieben Gruß

Entschuldigung, irgendwie klappt es mit den Links nicht.

Gib einfach mal bei google " newborn kitten " ein, dann wirst du ganz viele Schnuten finden, die auch unbehaart sind :-)

Im schlimmsten Fall kann die Maus eine Allergie (Futtermittel bzw. der Muttermilchersatz?) haben, weswegen sie dort keine Haare hat. Aber frage nach :-)

0

So schaut das Schnüterli aus. Und eben um die Augen die helle Umrandung. Bei den anderen drei Kitten sind die Mäuler und Augenränder komplett mit Fell bedeckt. 

KATHI13 - (Gesundheit, Katze)

Nein die Gedanken würde ich mir auch machen. kann sein, dass da Bald Schorf ist wo keine Haare sind.Dann wäre es Räude. Ohne Untersuchung beim Tierarzt würde ich so ein Kätzchen nicht nehmen.

Oh schau ich gleich mal nach, was das ist. Das wär ja traurig.

Die Kitten sind gepeppelt worden und sollte gesund sein. Gesehen hatte ich das schon von Beginn an, nur auf einem Foto fiel es mir extrem auf, sieht aus als hätte es sich mit Lippenstift schick gemacht. 

0
@HanniLo

Ooooh, das klingt ja überhaupt nicht schön.

Kann ich aber zum Glück ausschließen. So schaut das Mädchen bereits seit einem Monat aus, als ohne Veränderungen oder Auffälligkeiten (also frisst normal, spielt und kratzt sich nicht) und lebt ja mit den andren Katzen zusammen, die sich sonst hätten anstecken müssen. 

Aber vielen Dank, wieder etwas gelernt :-)

0
@HanniLo

Gerne, ohne Bild und Verlauf den man beobachten kann ist es schwierig zu ahnen was es sein kann. Aufmerksam muss man immer sein. LG

0

"Nuckelbedarf" eines jungen Kitten stillen... Gibt es Schnuller oder sowas für Katzen?

Liebe Community,

wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben, habe ich seit Freitag ein jungen Kätzchen. Dies ist ca. 6 Wochen alt und hat dementsprechend noch einen starken "Nuckelbedarf". (Verurteilungen und Kritik über das viel zu junge Alter und die Fehlenden anderen Kitten etc. werde ich nun ignorieren, da diese bereits zu genüge ausdiskutiert wurden)

Aktuell nuckelt Leo beim kuscheln immer an meinen Händen und Fingern. Er möchte/muss aber ja sicher auch nuckeln, wenn ich grad nicht zur Verfügung stehe... Was kann ich ihm da am besten anbieten? Gibt es vielleicht auch eine Art Schnuller für Kitten?

...zur Frage

1 woche altes Kitten atmet manchmal mit offenem Mund!

Hallo, Seit einer Woche haben wir kleine Kätzchen. Mir ist bei einem ( letztgeborenes) aufgefallen, dass es kurzzeitig mit offenem Mund atmet. Es hört sich an wie ein Fauchen. Da es normal trinkt und auch gut zunimmt und keine anderen Krankheitserscheinungen hat weiß ich nicht ob es evtl. etwas schlimmeres ist. Unsere Katze hat auch ca. 3 Tage zum gebären gebraucht, aber der gehts gut. Könnte evtl Fruchtwasser in der LUnge des kleinen Kätzchen sein.

Lg und danke im vorraus

...zur Frage

Fellwechsel oder starker Haarausfall beim Kaninchen...

Ich bin ein bisschen besorgt um meinen süßen Rammler Miku. Er hat das ganze Jahr über, das fing vor drei Jahren an, nachdem ich ihn ein Jahr hatte, Haarausfall sage ich mal oder Fellwechsel. Ich dachte mir halt immer, dass dies normal sei, weil ein kleines haariges Kaninchen ist... Der Tierarzt hat auch nie groß was gesagt, wenn ich zu den Impfungen mit ihm da war, aber was ich komisch finde, dass mein anderes Kaninchen Sweety, ein Weibchen, das nicht hat, sondern man sie streicheln kann ohne gleich vollgewuselt zu sein. Was ich auch problematisch finde, weswegen ich mir erst recht sorgen mache: Miku braucht an einem nur vorbei zugehen und schon ist man voller Haare. Er muss einen nicht mal berühren. Man ist vollgewuselt. Über all wo er hingeht, sich durch Ecken quetscht oder versteckt, über all Haare.

Ich habe keine Probleme sie weg zu machen oder dergleichen, mich stört es auch nicht, wenn ich vollgewuselt bin, aber ich mache mir sorgen. :/ Das ganze Jahr über hat das Fell die Gleiche dichte, also hat er immer den gleichen Haarausfall... Naja, im Winter ist es schlimmer. Vielleicht hilft diese Informationen auch: Er hat immer eine Triefnase und niest dauernd, aber dagegen kann ich leider nichts tun, hat auch der Tierarzt gesagt. Das ist wohl chronisch bei ihm bedingt. Ich mache ihm die auch immer sauber, wenn sie extrem vollgetrieft ist bzw. mit Schnodder.

Meinem anderen Kaninchen Sweety geht es "exzellent" sage ich mal. Sie hat einen "normalen" Fellwechsel sage ich mal. Sie haart nicht so wie Miku... Sie haart kaum.

Miku wird am September vier Jahre alt und Sweety wurde im Januar vier Jahre alt. Miku ist ein Männchen und Sweety ein Weibchen.

...zur Frage

Katze schnurrt/knurrt innerlich, ist sie Krank?

Hallo, meine Katze (BKH) schnurrt/knurrt innerlich seit dem sie vor 4 Wochen 5 baby Katzen auf die Welt gebracht hat. Erst hat sie bisschen miaut, ich habe gedacht das so etwas normal waere, weil sie unbedingt jemanden mit sich haben wollte. Dann habe ich gemerkt knurrt oder schnurrt sie innerlich seit 2-3 Wochen. In diesem Zeitraum hat sich das vermehrt. Bis heute, heute knurrt oder schnurrt sie innerlich sehr öfters am Tag, eigentlich macht sie das nur wenn sie zu ihrer Kinder geht, das fand ich als normal aber auch wenn sie raus aus der Wurfkiste geht schnurrt oder knurrt sie innerlich. Sie hat sehr viel Fell verloren, am Bauch und an den Beinen, das habe ich auch langsam beobachtet. Und vor zwei Tagen hat sie im Keller überall hin geschissen. Und seid einer Woche hatte sie durchfall, seit 2 Tagen hat sie das aber auch nicht mehr. Das alles hier könnte normal sein.. ich weiss es nicht. Mein Problem ist aber eher das Knurren und Schnurren, es kommt immerlich.. sie miaut auch nicht. Es kommt mir so vor als waere sie vielleicht Krank? Hat jemand Erfahrung? Wenn ich die Kitten aus der Wurfkiste raus nehme, da wird meine Katze auch stressig, und leckt sie alle ganz schnell wenn sie draussen rum laufen, und dann setzt sie sich auf den Bauch und beobachtet sie. Bis jetzt hat sie die nie gezogen oder getragen.

...zur Frage

Unsere Katze hat sich verletzt und sie ist weggerannt?

Hallo, ich weiß die Frage mag etwas komisch klingen. Jedoch ist mir keine passendere eingefallen. Ich schildere es kurz: Unser 7½ Monate alter Kater Tom (noch nicht kastriert) hatte gestern Nacht allen Anschein nach einen Katzen Kampf. (o.ä) Da unser Kater (noch) nicht in die Wohnung darf, hat er draußen einen Rückzucks Ort, das wir ihn auf der Terrasse errichtet hatten. Heute morgen ging meine Mutter wie gewohnt nach draußen, um Tom essen hinzustellen. Normal kommt er immer total fröhlich raus und frisst dann auch sofort, aber diesmal blieb er einfach drinne. Meine Mutter dachte sich nichts dabei und schaute kurz nach, ob er überhaupt da sei, was er auch war. Jedoch war Tom richtig sauer und hat (mit Krallen) versucht mit der Pfote meine Mutter zu kratzen. Meine Mutter ging daraufhin rein und rufte mich. In dieser Zeit kam Tom nach draußen und setzte sich auf seinen Stuhl, draußen auf der Terrasse. Wir kamen gemeinsam raus und sahen, dass er am Rücken so komisches auf gewölbtes Fell hatte, so wie man es sich bei einem Kampf vorstellen würde. Tom war plötzlich ganz anders. Wir sind eigentlich beste Freunde, ich wollte nach schauen was er hat, jedoch fing er an so komisch zu jaulen/knurren, ich weiß nicht, was das war. Als ich ihn berührte, auch nur ganz leicht, miaute er kläglich. Er hat irgendwas am Rücken.. Vielleicht eine Wunde, aber ich konnte nicht viel erkennen, ausser dass ein paar wenige Haare rausgezupft waren. Daraufhin sprang Tom vom Stuhl und klägte ununterbrochen miaulich. Er ging zum Tor und wollte hinüber springen, er wollte also gehen. Nicht mal sein Lieblings Leckerlie wollte er, er hat alle Laute stur ignoriert von uns. Er bemerkte, dass er nicht die kraft hat um über das Tor zu kommen, weshalb er zwischen eine Lücke ging, die zu einer Werkstatt führte. Wir konnten ihn nicht aufhalten. Wir machen uns ehrlich gesagt ziemlich Sorgen und wissen nicht was wir jetzt machen sollen? Einfach warten? Vielleicht kommt er ja wieder? Aber was, wenn er es doch nicht tut? Wir waren auch schon bei der Werkstatt und haben alles abgesucht, jedoch war er dort offensichtlich nicht. Das ganze war vor ca. 2 Stunden Wie würden gerne mit ihm zum Tierarzt fahren, aber er kommt ja nicht. Auf mein Pfeifen, was ich ihn antrainiert habe, reagiert er auch nicht. Wo ist er? Und was sollen wir jetzt machen? Tom ist eigentlich ein sehr lieber, freudiger, lebensfroher Kater, der immer sehr glücklich ist.. So habe ich ihn noch nie erlebt. :/

...zur Frage

Kitten hat einen seltsamen Hängebauch! Würmer?

Meine Katze hat vor 3 Wochen ein Kitten auf die Welt gebracht. Es war ein Einzelwurf. Das Kitten hat klare Augen und tapst schön fröhlich herum. Wirkt also völlig gesund und munter! ;-) Nun haben wir heute plötzlich festgestellt, dass das Kleine einen Hängebauch hat und zwar eher am hinteren Bauchteil. Das ist so eine runde oder vielleicht eher ovale Kugel, die prall gefüllt ist. Ich muss leider zugeben, dass unsere Katze aktuell nicht entwurmt worden ist, also die letzte Entwurmung ist schon sehr lange her. Hat das Kätzchen Würmer und deswegen so einen Hängebauch oder was kann noch der Grund sein?

Meine Mutter hat gemeint, vielleicht einfach morgen zum TA zu fahren und spezielles Entwurmungsmittel für Kätzchen zu kaufen! Gibt es das? Sie hatte vor, ohne das Kitten zu fahren, also nur eben schnell das Mittel zu besorgen! Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße Jasmin

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?