kennt sich einer mit der deutsche post aus (einschreiben)?

4 Antworten

Der Brief müsste eigentlich heute bei Dir eingetrudelt sein. Am 31.05. in Ludwigsburg bearbeitet heißt, das er dort durch die Lesemaschine gegangen ist und über das Einschreiblabel registriert wurde. Das passiert in jedem neuen Briefzentrum, das der Brief duchläuft.Eigentlich braucht die Post nur 1-2 Werktage für die Zustellung.Der 28.05 war ein Freitag. Am WE wird ja seit einiger Zeit keine Weiterbeförderung mehr getätigt. Am Montag den 31.05. gings also weiter. Wenn Du in der Nähe von Ludwigsb. wohnst, hätte der Brief eigentlich heute bei Dir sein dürfen. Nicht müssen!! Also kannst Du am Freitag damit rechnen wegen dem Feiertag.

danke für deine mühe hast mir voll geholfen...danke..danke...dankeeee****

0

abwarten, wenn es nach 3 Tagen nicht da ist Nachforschungsauftrag stellen, dieser wird i.d.R. innerhalb von 14 Tagen beschieden. Wenn die Post die Zustellung nicht nachweisen kann, dann gibt es Geld als Entschädigung (bis zu 20 Euro für ein Einwurfeinschreiben, bis zu 35 Euro für ein normales Einschreiben) - achte aber auf die Inhaltsangaben! Man glaubt gar nicht, was man eigentlich nicht in einem Brief befördern darf....

auch dir ist zu danken ........thanks

0

Nach 3 Tagen stellt man doch noch kein Nachforschungsauftrag o.O

0
@bmgandre18

warum nicht? Innerhalb Deutschlands garantiert die Post eine Zustellung innerhalb von 48 Stunden ab Übergabe (so machen sie Werbung), da kann man doch wohl nach 72 Stunden mal nachfragen...

Bei mir hat sich die Post noch nie beschwert, wenn man nach 3 Tagen nachfragt!

0

Kann aber auch länger dauern, falls die Schrift unleserlich war, oder farbig geschrieben worden ist.

Was möchtest Du wissen?