Kennt jemand die Prüfungsfragen in der Ausbildung zum Lokführer?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, in einem Internetforum kann man nicht mit geistreichen Antworten rechnen. Meine Hinweise hierzu: -beschäftige dich mit dem Signalbuch (ganz besonders die Kurzbezeichnungen und deren bedeutung. -lese Dir die Fragen sehr genau durch es sind Fangfragen dabei. z.B. das Verhalten an Bahnübergängen da musst Du Dir ganz besonders vor Augen halten wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt. Benenne Sie alle,sonst verlierst Du Punkte. Welche möglichkeiten hast Du um ins Gegengleis zu fahren, wie wird das Signalisiert usw. Wichtig ist, sieh es Dir in der Praxis genau an die Verwahrensweise wie z.b bei einer Zwangsbremsung (PZB) vorzugehen ist. Solche Fragen kommen auf jedenfall: alles über Befehle Richtiges verhalten an Signalen Volle,- und Vereinfachte Bremsprobe wann Gegengleis z.b wie weit,wo stehen die Signale? Oder was ist ein Bahnhof oder eine Abzweigstelle. Störungen während der Fahrt (im Fahrweg) Abgeben eines Notrufes,genauen Wortlaut beachten. Geschwindigkeitsprüfstecken unter und über 100km/h. Es gibt insgesamt ca. 400 verschiedene Prüfungsfragen ca.30 davon musst Du beantworten ohne dabei eine Betriebsgefahr zu bauen. Es ist nicht einfach aber mit der nötigen hingabe und Liebe zum Beruf schaffst Du das. Ich Drück Dir jedenfalls Die Daumen.

Hallo, gib bei Google ein : " Suche nach Triebfahrzeugführer - Cobocards. " Da sind schon mal 400 Fragen mit den jeweiligen Antworten in Form von Karteikarten . Das finde ich leicht zu lernen. Wenn Du was nicht verstehst , Begriffe einfach googleln. Aber erst mal Signale und deren Abkürzungen lernen. Ich habe mir das Taschenuch (15 €) bei amazon gekauft : Signale der deutsche Eisenbahn - Mit den Neuerungen des aktuellen Signalbuches: Haupt-, Vor- und Zusatzsignale, Weichensignale, Zusatzzeichen uvm., mit vielen Abbildungen auf rund 140 Seiten . Da habe ich mir Wissen vor der eigentlichen Ausbildung angeeignet, damit ich schon mal ungefähr weiß was auf mich drauf zu kommt. Ich war Quereinsteiger , habe Maurer gelernt. Das ist schon eine Umstellung. Doch Du mußt es wollen. Und Disco oder Party kannst Du später feiern. Danach!

Als Power Point hätte ich einiges im Angebot. www.punktehausen.de Schau doch mal rein Schöne Grüße von der Schiene

Suche Prüfungsfragen für SAP SD (Vertrieb)

Kennt jemand außer it-spurt eine gute seite mit prüfungsfragen? Oder hat jemand welche rumliegen?

...zur Frage

Gibt es eine obere Altersgrenze für die Ausbildung zum Lokführer?

Gibt es eine obere Altersgrenze für die Ausbildung zum Lokführer? Was sind eventuell weitere Bedingungen für eine Ausbildung zum Lokführer abb einem Alter von ca. 35 Jahren?

...zur Frage

Lokführer und Informatik-Ausbildung?

Moin Leute,

Ich mache in absehbarer Zeit mein Abitur und überlege mir auch logischerweise, welche Schritte ich danach gehe. Mein Traumberuf ist Lokführer oder auch Triebfahrzeugführer. Diesen Beruf will ich auch unbedingt ausführen. Doch ich will zuvor eine Ausbildung zum Fachinformatiker, ein Beruf, welcher mich auch interessiert, machen, falls ich irgendwann gesundheitlich nicht mehr in der Lage sein sollte den Beruf des Lokführers ausüben zu können. Zudem hätte ich mit 2 Ausbildungen natürlich auch eine breitere Palette an Berufen, die ich alternativ auch machen könnte. Doch ich hätte da so meine Bedenken: Kann es sein , dass ich nach der Informatik-Ausbildung keinen Ausbildungsplatz bei der DB bekommen würde, weil ich eventuell zu alt bin, oder eine Ausbildung in einem Beruf habe, welcher meilenweit vom Beruf des Lokführers entfernt ist.Oder kann ich die Informatik-Ausbildung bedenkenlos machen. Ich würde mich über jede Antwort freuen.

Danke im voraus!

...zur Frage

Was lernt man als Lokführer und welche Voraussetzungen gibt es?

Ich will bei einer kleineren, lokalen Firma evtl. eine Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst (Fachrichtung Lokführer und Transport) machen.

Was lernt man denn da alles so?

Und was für Voraussetzungen muss man erfüllen? Werden da harte psychologische Tests durchgeführt und verlangen die ein Führungszeugnis?

...zur Frage

Ausbildung als Lokführer DB?

Hallo Gibt es hier zufällig Leute die eine Ausbildung zum Lokführer bei der DB machen oder gemacht haben? Ich wollte nämlich mal fragen wann bei euch die Ausbildung angefangen hat also von wann bis wann ihr Unterricht hattet und kann man bei der DB auch schon eine Ausbildung als Lokführer mit 16 anfangen?

LG

...zur Frage

Lokführer Ticket? ja oder nein?

Hey ich bins wieder ! also meine Frage lautet: Lokführer/innen bekommen ja schon in ihrer Ausbildung ihr Bahn-Ticket von der Deutschen Bahn (DB) gezahlt ! d.h. wenn sie in ihre Berufsschule fahren müssen, müssen sie kein Bahn-Ticket kaufen !!! doch was ist, wenn ein Kontrolleur einen kontrolliert, aber dieser ja KEIN Ticket hat, da er ja in der Ausbildung als Lokführer ist ???? bekommt man dann von der DB ein Ausweis wo festgehalten ist, dass man selbst Lokführer ist ??? oder wenn man privat unterwegs ist, muss man dann ein Ticket kaufen ??? bin ratlos bitte um Antworten ;))) würde mich über hilfreiche Antworten freuen :D Eure Jessy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?