Kennt jemand das Buch Tschick?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Creamiupcake,

na klar kenne ich das Buch "Tschick". Ich hab's sogar freiwillig gelesen - also nicht, weil's ne Schullektüre war oder so. Und es ist bisher das EINZIGE Buch, wo ich am Ende geheult hab. Nicht weil das Ende des Buches traurig ist oder so. Im Gegenteil: Das Ende ist sogar total lustig. Aber ich hab' geheult, weil das Buch zu Ende war. Und weil ich gern noch weitergelesen hätte. Da half nur eins: Das Buch sofort noch ein zweites Mal zu lesen. Und das hab' ich noch nie bei einem Buch gemacht. Aber "Tschick" ist ja auch nicht irgendein Buch. Es ist das coolste Buch, das ich je gelesen habe.

Es geht um zwei Jungs aus Berlin, beide 14 Jahre und in derselben 8. Klasse. Der eine Junge heißt Maik Klingenberg, der andere Andrej Tschichatschow (Spitznahme: Tschick). Maik stammt aus einer stinkreichen Familie. Tschick lebt bei einem Verwandten in einer Sozialwohnung. So unterschiedlich die Jungs sind: Sie freunden sich an. Und in den Sommerferien unternehmen sie in einem geklauten, schrottreifen Auto eine mehrtägige Spritztour, auf der sie die tollsten Sachen erleben. Hier steht es genauer:

http://www.inhaltsangabe.de/herrndorf/tschick/

Das Buch ist in der "Ich-Form" geschrieben. "Ich-Erzähler" ist einer der beiden Jungs, nämlich Maik Klingenberg. Er erzählt die Geschichte 254 Seiten in einer Sprache, die ganz nahe dran ist an der Art & Weise, wie 14-Jährige sprechen. Deshalb liest sich das Buch gerade für Jugendliche total spannend. Gleichzeitig lesen es aber auch Erwachsene gern. Deshalb hieß es bei einer Buchbesprechung im WDR:

Tschick ist ein Buch, das Eltern ihren Kindern und Kinder ihren Eltern schenken sollten. Egal, ob man 14, 34, 64 ist. Oder 94.

Und bei einer Buchbesprechung im Deutschlandradio hieß es:

Tschick ist ein schöner, trauriger Abenteurerroman aus dem rätselhaften deutschen Osten, der nur einen Nachteil hat: dass er viel zu schnell zu Ende geht.

Wie gesagt: Ich hab' sogar geheult, als ich "Tschick" zu Ende gelesen hatte. Da war es übrigens vier Uhr morgens. In sechs Stunden hatte ich das Buch komplett durchgelesen. So spannend ist es. Und es ist vor allem deshalb so spannend, weil ganz viele Themen angesprochen werden, die Jugendliche interessieren: Pubertät, Freundschaft, Liebe, Stress zu Hause mit den Eltern & in der Schule & mit den Lehrern und... und... und...

"Tschick" ist aber gleichzeitig auch ein Buch, das hervorragend für den Deutschunterricht in Schulen geeignet ist. Man kann mit Hilfe dieses Buches sehr gut üben, wie man beispielsweise eine

  • Charakterisierung

  • Inhaltsangabe

  • Erörterung

  • Buchbesprechung

  • Gerichtsreportage

schreibt. Deswegen wird "Tschick" an immer mehr Schulen für den Deutschunterricht verwendet - so auch bei dir.

Wenn du gern liest, wird dir "Tschick" wahrscheinlich sehr gut gefallen. Und wenn es dir so gut gefällt wie mir, dann kannst du dich auf die Sommerferien freuen. Dann kommt "Tschick" nämlich ins Kino. Die Dreharbeiten wurden gerade beendet. Ich selbst fiebere der Filmpremiere regelrecht entgegen und hätte mir nur gewünscht, dass Wolfgang Herrndorf, der "Tschick" geschrieben hat, die Verfilmung seines Buches noch erlebt hätte. Er ist aber im August 2013 im Alter von nur 48 Jahren verstorben. Oder genauer gesagt: Er hat sich erschossen, weil er an einem unheilbaren Gehirntumor litt. Immerhin hat er noch miterleben dürfen, dass sein Buch "Tschick", kaum dass es veröffentlicht war, zum Bestseller wurde.

Freuen würde ich mich, wenn du mir später mal schreiben würdest (entweder per FA oder per Kompli), wie dir das Buch gefallen hat, ob ihr eine Klassenarbeit darüber schreibt & welches Thema angesagt ist.

Viel Spaß beim Lesen & frohe Pfingsten wünscht dir

Bingster

09September1893 28.10.2016, 13:42

Ich hab das Buch freiwillig gelesen und habs meiner Lehrerin emphohlen die meinte, wir sollen der unsere Lieblingsbücher geben das sie es evtl mit ner anderen Klasse liest

Sie meinte das Buch wär nix für 14-15 jährige sondern was für Erwachsene! Seitdem hasse ich sie ;)

0

Als Schullektüre echt passabel, 1000mal besser als gelbe Reclam-Heftchen, wo alles in Dialogen und einer Sprache geschrieben ist, sodass man es erst nach dem dritten Lesen versteht.

Die Handlung ist stellenweise irritierend, aber auch mal lustig.

Lass dich nicht von Schülermeinungen beeinflussen. Viele junge Menschen lesen gar nicht gerne und ich muss fest stellen, dass ich Bücher, die ich früher in der Schule langweilig oder nicht sehr interessant fand, heute ziemlich gut finde.

TheEmma1999 12.10.2015, 21:07

Ich bin 16 und ein "Bücherwurm". Habe fast eine Bibliothek an Büchern. Wir haben Tschick auch in der Schule gelesen und ich muss sagen: Das war eines der schlechtesten Bücher, die ich je in meinem ganzen Leben gelesen habe (zusammen mit "Die Wolke"). Da gibt's ein Autor,der versucht die Jugendsprache in seinem Schreibstil zu verwenden, und das ging gar nicht. Allgemein der Schreibstil und die Geschichte haben mich null angesprochen. Es war nicht spannend und fast jede Szene war langweilig.

0

Tschick is ein Super Jugendroman, selber gelesen. Wird aber peinlich für die Klasse weil in der einen Stelle es leicht nackt wird ^^ Aber ansonsten ein tolles Buch, wieweit es für die Klasse geeignet ist, werden wir ja sehen :D

Ihr dürft es noch nciht lesen weil der unterricht langweilig wird? lol :D

ich hab klassenlektüre immer am ersten tag durchgelesen, der lehrer kann einem schließlich nicht verbieten, ein buch zu lesen

TPFan 06.06.2014, 20:47

An sich hast du recht. Aber wenn man ein Buch schon durchliest, dann ist einerseits die Spannung weg und andererseits weiß man mehr, als man sollte. Und das Risiko, sich zu verplappern, ist groß.

Möglicherweise hat die Lehrerin ja auch einen Test mit Fragen zum Philosophieren vorbereitet und diese werden im Laufe des Buches schon beantwortet.

0

Hey lesen es gerade in der schule. Also ich finde es weder gut noch iwie extrem schei**. Hmm vllt nen bisschen komisch ja komisch ist denke ich das richtige Wort. Aber ich denke jedes Buch dass man in der schule lesen muss findet man nicht toll:/ müssen auch nächsten Freitag ne Arbeit darüber schreiben

ich hab es nicht gelesen, aber mein bruder. er fand das buch OK.

Was möchtest Du wissen?