Kennt ihr ein gutes Ordnungssystem für die Schule?

2 Antworten

Hi :D

Ich hab das gleiche Problem:

ich hatte letztes jahr für jedes Fach eine plastik - ringmappe, und in diese mappe habe ich dann die Arbeitsblätter rein und die Hefte (ich hab sie davor gelocht). Das war eigentlich ziemlich gut, weil ich dadurch nicht das Problem hatte die hefte mitzunehmen, den schnellhefter aber zu vergessen (oder umgekehrt), dadurch hatte ich alles was ich für ein fach brauche zusammen, das hat ziemlich gut funktioniert.

Aber in Fächern wie Englisch z.B. hatte ich dann 2 Hefte, 1 Arbeitsheft und ziemlich viele arbeitsblättter, sodass sie Mappe ständig aufgesprungen ist weil zu viel drinnen war... Außerdem nervt es in Fächern wie Geschichte oder Bio nur die hälfte des hefts zu verbrauchen und der rest ist leer..

alsooo... dachte ich mir, dass ich dieses Jahr evtl ein Schnellhefter pro Fach nehme und dann nach jedem Themengebiet die Block- und Arbeitsblätter in einen Ordner einhefte. Aber das wird dann in englisch, latein und mathe (evtl auch deutsch--> aufsätze und so) zu viel mit der Zeit...

ich bin mir also auch noch nicht ganz sicher mit dem Hauptfächern... in den nebenfächern arbeite ich auf jeden facll mit schnellheftern und ordner.

Ich würde für die Nebenfächer einen großen Ordner verwenden aber für die Hauptfächer wie Deutsch, Mathe oder Englisch ein Heft benutzen. Da diese Fächer wichtiger sind und man dessen Blätter auch nicht verlieren sollte:)


Hi! Danke für deine Antwort! Das ist auch eine gute Möglichkeit. Ich hefte meine Blätter eigentlich immer ein und verliere sie daher auch nur selten. Bei Heften bin ich aber meistens zu faul um sie einzukleben (oder hab kein Kleber)und verliere daher öfters die Blätter. Ich glaube ich bleibe bei den Hauptfächern aber wirklich bei den guten alten Heften.😂

0
@louisa7777

Leg dir einfach für die Hauptfächer noch Schnellhefter an dann musst du die Blätter nicht einkleben:D

0

Was möchtest Du wissen?