Keine Ausbildung/ Wie oft Berufsschule?

3 Antworten

Wenn du ne Ausbildung machst, ist 1-2 Mal die Woche Unterricht. Machst du keine und bist unter 18, unterliegst du ebenso der allgemeinen Schulpflicht (nicht einer "Berufsschulpflicht") und musst ganz normal täglich zur Schule gehen. Das wird dann in Form eine berufsvorbereitenden Jahres o. ä. gemacht.

d.h. Ich muss jetzt ab 1.9 jeden Tag zur Berufschule für 1 Jahr da ich ja ma hoffe das es im nächsten Jahr besser läuft wegen Ausbildungsplatz.

0

Wenn du Azubi bist 2 mal oder Blockunterricht, ohne Ausbildung gehst du dann in eine berufsvorbereitende Maßnahme. Wenn du dein Glück nochmal probieren willst, die Targobank sucht für 2010 noch Azubis:

http://www.azubister.net/ci/451/1/Ausbildung-bei-TARGOBANK-AG-Co-KGaA/Unternehmen

Berufsschule ohne Ausbildungsplatz??? Worauf bezieht sich dann der Unterricht? Möglicherweise verwechselst Du etwas... Machst Du evtl. eine Berufsvorbereitende Maßnahme in Form von Unterricht an der Schule?

wie schon gesagt es war so ich hatte keinen Ausbildungsplatz dann flatterte ein Brief ins Haus mit ich solle mich in eine von 3 Berufschulen einschreiben aber nicht wegen Fachober.... sondern nur weil ich kein Ausbildungsplatz habe und wir eine BS pflicht in Deutschland haben und das mit den Maßnahmen kann ja sein ich weiß es ja nicht deswegen hab ich ja die Frage gestellt.

0
@Teppichpilot

Dann frag doch direkt bei der Schule an, wo Du Dich eingeschrieben hast. Per mail, telefonisch oder geh auf deren Seite. Irgendwo wirst Du sicherlich die Info bekommen. Überlicherweise bekommt man ja auch eine Anmeldebestätigung mit den Daten.

0

Was möchtest Du wissen?