keine alufolie mehr um schokolade?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Alufolie wurde bei manchen Marken ( nicht bei allen ) aus Umwelt- und Kostengründen durch Folie ersetzt. Das ganze ist weiterhin in Papier eingeschlagen, oder die Schutzverpackung ist wie bei Ritter Sport gleichzeitig die Verkaufsverpackung.

Aluminim in Lebensmitteln ist ja nicht ganz unkritisch, zudem steigen die Preise tendenziell aufgrund des hohen Verbrauchs der Verpackungsindustrie an Aluminium.

Neben dem berühmten Beispiel der Nespresso - Kapseln wird Aluminium immer mehr für Deos und Duschschaum verwendet. Das ist schade da mit den FCKW Treibgasen auch die Aluflaschen weniger wurden. Inzwischen stehen aber in jedem Laden und selbst im Discounter wieder die 1 Euro Flaschen in breiter Auswahl zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits ist Alufolie wegen der hohen Herstellungskosten relativ teuer und die Hersteller können durch das Weglassen Geld sparen. Andererseits steht Alufolie im Verdacht gesundheitsschädlich zu sein und die Herstellen wollen da wahrscheinlich kein schlechtes Image.

Inzwischen gibt es eben auch Kunststoffalternativen, die ebenso lichtundurchlässig sind, nicht durchweichen, wiederverschließbar sein können etc. Daher braucht man die Aufolie auch nicht mehr. Früher war die Außenverpackung ja dann aus Papier.

Kostenersparnis und ein Plus bei der Konsumerzufriedenheit, das überzeugt halt. Die Probleme und Risiken von Plastik sind den Käufern weniger wichtig scheinbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi.
Ohne Aluminium ist es günstiger, "gesünder" und in manchen Verpackungen ist Aluminium sogar schon eingebaut. Also wenn du die bunte Packung abmachst siehst du innen das Aluminium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat es sich endlich herumgesprochen das Alufolie vermutlich Demenz im Alter auslöst.

Obwohl, das hat eh noch nie jemanden gestört, also ist es wohl dann doch eher aus Kostengründen spart dem Hersteller ja auch gutes Geld - nicht das die Schokolade dann evtl. billiger wird (?) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aluminium bestheht unter anderem aus dem Erz Bauxit was in china, australien, brasielen.. vorkommt. um es zu gewinnen wird regenwald abgeholzt. und wozu der wald gut ist, wiessen wir ja nun schon lange.

alu kann die gesundheit schädigen . es besteht der verdacht, krebs und alzheimer zu begünstigen. also niemals mit alufolie grillen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alufolie ist gefährlich, wenn man sie isst. Und sie ist unnötig, um Schokolade frisch zu halten. Sie muss aufgearbeitet werden, weil sie die Umwelt belastet, wenn sie in der Erde landet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
17.01.2017, 18:01

Im Gegensatz zur Kunststoffpackung lassen sich aber sowohl Alufolie als auch Papier recyceln.

0

In erster Linie die Materialersparnis.

Die Hüllen sind Mitlerweile ähnlich der eines Tetrapacks und lichtundurchlässig etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube einige werden sogar noch so eingepackt? Vielleicht ist es einfach günstiger?
Man hatte ja diese Folie und dann mehr blattartiges, was bedruckt war, drüber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt nicht. Es gibt nach wie vo sehr viele schokoladen die in silberpapier eingepackt sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist billiger und umweltfreundlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
17.01.2017, 18:02

umweltfreundlicher

Hast Du eine Begründung dafür?

0

Was möchtest Du wissen?