Kein Wlan mit TP-Link Router?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lappi direkt an die Wanddose - welche IP hat dein Lappi ?

reicht es sich anzustecken oder mußt du dich einloggen/anmelden oder hast du eine statische IP bekommen oder mußtest du eine MAC-Adresse registrieren ?

prinzipiell ist der Router-Mode richtig - WAN-IP (vom Wohnheim) per DHCP - siehst du ja auf der Statusseite des WR ob der Router eine Verbindung hat ins Wohnheim

wichtig, das Subnet des WR (LAN) muß anders sein als das des Wohnheimes.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal davon aus, dass Du im Zimmer eine Internetverbindung bekommst, wenn Du den Laptop mit Netzwerkkabel direkt an die Datendose ("Wandbuchse") anschliesst.

Das Wohnheim versorgt Dich also über diese Datendose mit Internet - technisch gesehen, verbindet sich das Gerät mit dem Wohnheim-Router und bekommt per DHCP eine IP-Adresse zugewiesen.

Den TP-Link brauchst Du, um ein eigenes WLAN aufzubauen. Dazu bräuchtest Du eigentlich keinen Router, sondern einen WLAN Access Point (AP) - der TP-Link kann aber in diesen AP-Modus umgeschaltet werden.

Also:

  • TP-Link mit Netzwerkkabel an die Datendose anschliessen (optional den Laptop mit Netzwerkkabel an den 2. LAN-Port des TP-Link anschliessen)
  • TP-Link bei WLAN-Modi als Access Point schalten
  • WLAN nach Anleitung einrichten
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn WLAN auf dem TP-Link eingeschaltet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jojoho97
23.10.2016, 15:44

ja, ich hab den Router-modus eingestellt

0

Was möchtest Du wissen?