Kein Religion in der Schule --> Darf ich nach Hause gehen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Das kommt darauf an, wie das an deiner Schule geregelt ist. Mit 14 bist du nicht mehr verpflichtet, am Religionsunterricht teilzunehmen, da du dann religionsmündig bist. Bei uns war es vor Jahren mal so, dass man in der fünften und sechsten Klasse Ersatzunterricht hatte, bzw Schüler mit Migrationshintergrund durchgängig als Ersatz "Deutsch für Schüler mit Migrationshintergrund", alle anderen hatten ab der siebten Klasse Freistunden stattdessen. Allerdings haben mittlerweile bei uns an der Schule alle Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen verplichtend Philosophie. An manchen Schulen gibt es stattdessen auch Ethik. Meines Wissens nach, ist es auch nicht mehr zulässig, dass man durch die Nichtteilnahme am Religionsunterricht weniger Wochenstunden hat, als andere Schüler. Daher gehe ich davon aus, dass du einen wie auch immer gearteten Ersatzunterricht dafür hast. Das sollte dir aber eigentlich der Lehrer mitgeteilt haben, bei dem du deinen Abwahl-Antrag eingereicht hast. Hat er dies nicht, sprich ihn nochmal darauf an, denn er muss das am besten wissen.

Der Religionsunterricht ist regulärer Unterricht. Wenn man also nicht Religion besucht, besucht man den Ethikunterricht, sollte der nicht existieren, denn wird (so hoffe ich) es eine andere Unterrichtsstunde geben. Dies geschieht extra für besonders schlaue Kinder, damit sie in der freien Zeit noch etwas lernen Können.

In Deutschland ist es so, dass Religion in der Schule verpflichtend ist für jeden (Ausnahme Berlin und Bremen). Etwas verwirrend da nur 30% der Deutschen evangelisch sind, aber Staat und Religion sind hier ja so super von einander getrennt. dass hier keine Glaubensgruppe übervorteilt wird oder so ;) Also Religion ist ein 'ordentliches' Fach und du musst dich wenn du keine Lust drauf hast, abmelden. Mit Unterschriften von Eltern, Klassenlehrer, Schuleiter usw. Als Ersatz musst du dann Ethik/Philosophie machen.

Teilnahme an Reli ist in Deutschland freiwillig. Bis 14 entscheiden die Eltern, danach der Schüler selbst. Der Klassenlehrer oder Schulleiter hat da gar nichts zu melden.

0
@Charlyweisswas

Falsch...ich lebe in NRW gehe in die 10. Klasse, bin 16 und wenn ich Reliuntericht nicht mitmachen möchte kriege ich einen Laufzettel wo ich die Unterschrift von Eltern,Klassenlehrer,Schulleiter und Relilehrer brauche. Wen ich das habe muss ich Philosophie machen. Reliuntericht ist in allen Bundesländern (ausser eben Bremen und Berlin) verpflichtend.

0
@kingkongj1

Diese Praxis würde gegen geltendes Recht verstoßen. Daher erzählst Du entweder Unsinn, oder jemand sollte mal einen netten Brief an die Schulleitung schreiben und diese auf die Rechtslage hinweisen.

Eine Abmeldung von Reli in NRW ist ab 14 DEINE Entscheidung (sofern Du nicht an einer Bekenntnisschule bist). Du musst niemanden um Erlaubnis fragen und brauchst auch keinerlei Unterschriften. Selbst unterschreiben, fertig. Das steht im Gesetz.

Hier ist eine gute Zusammenfassung der geltenden Rechtsgrundlagen für NRW:

http://www.religionsfrei-im-revier.de/wp-content/uploads/2010/11/Rechtliche-Grundlagen-zum-Religionsunterricht.pdf

Ähnliches gilt übrigens in anderen Bundesländern mit leichten Abwandlungen. Grundsätzlich gilt aber: eine Abmeldung von Reli ist immer möglich, bis 14 durch die Eltern, danach durch den Schüler.

0
@Charlyweisswas

Ich erzähle sicher keinen Unsinn, ich habe einen dieser Laufzettel hier liegen. Aber vielen Dank für die Information und den Link, ich werde die Schulleitung darauf ansprechen.

0
@kingkongj1

das solltest Du tun. Falls Dir das zu unangenehm sein sollte, übernehmen das auch gerne externe Organisationen für Dich. Dazu könntest Du eine Email an den IBKA schreiben: www.ibka.org , die senden der Schulleitung dann einen freundlichen Brief und Dein Name taucht nirgends auf.

0

normalerweise musst Du dann in eine andere Klasse oder im Religionsunterricht bleiben und eben irgendwas still machen.

Das glaube ich so nicht. Außer natürlich, du hast dafür an einem anderen Tag zwei Stunden Ethik oder eine andere Art Unterricht. Wenn das so sein sollte, dann kannst du nach Hause gehen. Deine Eltern werden dir das ja sicher erlauben und somit ist das kein Problem.

So weit ich weiß erstreckt sich die Aufsichtspflicht der Schule nur auf die Unterrichtszeiten. Wenn Du also eine freie Randstunde hast, müsstest Du eigentlich nach Hause gehen dürfen.

Voraussetzung ist natürlich, dass Du Dich von Reli abgemeldet hast und die Schule kein gleichwertiges Ersatzfach anbietet.

du darfst nach hause gehen wenn du danach keinen unterricht mehr hast ansonsten nicht.

Ganz schlau kann man aus deiner Frage nicht werden - Warum fragst du nicht einfach deinen Lehrer? - Oder glaubst du, er würde dir eine andere Antwort geben, als zulässig?

Wenn du von Religion freigestellt bist darfst du meiner Meinung nach nach Hause gehen. Falls nicht, musst du ein Ersatzfach z.B. Ethik besuchen.

Die meisten Schulern werden das Heimgehen nicht erlauben. Auch deshalb, um nicht zu provozieren, daß noch mehr Schüler ihre Konfession ablegen.

Aber es schadet nicht, ein bißchen was über Religion zu hören. Und vernünftige Lehrer gestatten einem Konfessionslosen auch, daß er Hausaufgaben macht oder sich sonst still beschäftigt.

"bin schon 14" wow :O aber nein darfst du nicht, ich komme jetzt in die 10. und in der 9. durfte keiner nach Hause, die die noch schulpflichtig waren mussten entweder bei uns bleiben oder sich einen anderen Unterricht suchen, die was keine keine Schulpflicht mehr hatten mussten keine Ahnung was machen, aber die durften auch nicht nach Hause.

normalerweise gibt es dann Ethik, aber wenn das nicht der Fall ist dann wirst du wohl bleiben müssen, auch wenn es dämlich ist.

Eigentlich darf dein Lehrer dich gar nicht nach Hause lasen, aus versicherungsrechtlichen Gründen.

Nein darfst du nicht, du musst genausoviele Schulstunden absolvieren wie jeder andere Schüler auch, von daher schenken die dir keine 2 Stunden

ich habe auch kein reli und muss philosophie machen. Reli hätte ich 2 mal in der woche,dafür habe ich philosophie 1 mal in der woche, auch nur 1 stunde^^

0

Normalerweise musst du am Unterricht teilnehmen, da du vermutlich noch Schulpflichtig bist. Wenn du keiner Religion angehörst, hast du einen Ersatzunterricht.

du mußt dann in das fach ethik wechseln

normalerweise darfst du heim gehen

nein, wegen versicherrungs gründen, esseiden es ist dann die letzte stunde.

Ich darf nach hause gehen, wenn reli meine letzte stunde wäre. Achja ich hab dann statt reli Philosophie

Ja die beiden Religionsstunden sind die letzten an dem Tag.

0

da gibts dann eigentlich ethik unterricht ..

Was möchtest Du wissen?