katzenminze ist eine droge?!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Anwendung:

mit wenig oder ohne Tabak rauchen

Tee: 2 Teelöffel auf 0,25 Liter Wasser, 5 Minuten kochen lassen, dann 5 Minuten ziehen lassen (eventuell 2 Teelöffel Daimana hinzufügen)

Bearbeitung zur massiven Intensivierung der Wirkung:

  1. Blätter pflücken und in nicht zu kleine Stücke schneiden (nehmt deshalb eher die größeren Blätter)

  2. Das Kraut wird nun in Ethansäure circa 10 - 20 Minuten gekocht, wobei sich das Gemenge bräunlich färben sollte. Man kann konzentrierte Essigsäure oder Essigsäure-essenz nehmen, das geht genauso gut.

  3. Das ganze wird nach dem Kochen mit circa 1-2 Esslöffeln Natriumhydrogencarbonat (Backpulver oder besser Kaisernatron) neutralisiert (wenn es schäumt ist es richtig).

  4. Mit einem sieb werden die Blätter dann unter dem wasserhahn ausgewaschen, ausgepresst und am besten in der Sonne auf einer Zeitung getrocknet.

Jetzt kann man es rauchen, dann wird es am besten vom Körper aufgenommen.

Vorsicht! Die Wirkung ist nach dieser Bearbeitung sehr heftig!

http://www.land-der-traeume.de/drogeninfo.php?id=54

http://www.youtube.com/watch?v=F6bzMGnhdAg

"Katzenminzentee wird vor allem als beruhigendes und schlafförderndes Arzneimittel genutzt und gewöhnlich vor dem Zubettgehen eingenommen. Er lindert ferner Verdauungsstörungen, fördert das Schwitzen und lässt Durchfallsymptome abklingen. Etliche volksmedizinische Anwendungen: z.B. Behandlung von Infekten, Zahn- und Kopfschmerzen, Stress, Koliken, Kopfhautjucken, Arthritis, Rheuma, Augenentzündung, Allergien und Hämorrhoiden. Katzenminze war eine der wichtigsten Heilpflanzen der mittelalterlichen Klostergärten und war vor der Einführung von Schwarztee in Europa als entspannender Tee beliebt."

http://www.awl.ch/heilpflanzen/nepeta_cataria/index.htm

0

Problem ist nur das diese Aktivierung so überhaupt gar nichts bringt und nur ein im Netz verbreiteter Mythos ist xD es gibt ne gefühlte Million Anleitungen aber nicht ein einziger Erfolgsbericht ;) wäre das wirklich möglich und wie versprochen anschließend LSD ähnlich wäre das deutlich bekannter und es würde massenweise Erfahrungsberichte geben... 

0

Ja, das stimmt wenn du einen Katzenminze-Tee machst und den trinkst, die Katzenminze rauchst oder in einem Vaporizer Verdampfst wirst du wahrscheinlich etwas spüren, was allerdings nur sehr gering ist. Die Wirkung wird aber bei häufigerem Konsum immer stärker !

Allgemein lässt sich sagen, dass Katzenminze leicht euphorisierend und halluzinogen wirkt. Zusätzlich besitzt Katzenminze auch eine Heilwirkung gegen eine Erkältungen.

Im Tee kannst du für einen Liter ca. 5-25g nehmen (je nach dem wie stark du die wirkung haben willst) und der muss für ca. 10-15 min ziehen. Das Wasser darf aber nicht kochen !! Die Temperatur dafür sollte am besten bei 70-80°C liegen. (weil sonst schon wirkstoffe verloren gehen können)

Im Vaporizer kannst du es auch verdampfen hierfür liegt die verdampfungstemperatur bei 100-150°C. Kannst einfach immer weiter fröhlich vor dich hin dampfen bis die Wirkung stark genug ist ;D

Rauchen könntest du es zwar schon ist aber halt einfach schlecht für die Lunge und der Geschmack als Tee oder im Vaporizer ist sehr angenehm (hab es aber auch noch nie versucht zu rauchen, musst selber wissen)

Und ja man kann die Wirkung von Katzenminze verstärken (wie die Oberste Antwort beschrieben hat) was ich aber noch hinzufügen will ist, dass wenn du ein starkes Kratzen im Hals verspürst solltest du unbedingt aufhören, weil du die Katzenminze dann zu wenig neutralisiert/ausgewaschen hast.

Quelle: http://vaporizer-tests.de/katzenminze-wirkung/

Die trockenen Blüten & Blätter der Minze eignen sich ebenfalls zum Rauchen. Die Wirkungen sind dabei nicht so vielseitig wie beim Tee. In diversen Berichten wird von einer stimmungsaufhellenden und leicht plättenden Wirkung gesprochen. Die Wirkdauer wird dabei auf maximal 2 Stunden geschätzt. Wer Katzenminze rauchen möchte sollte auf die Qualiät der Ware achten. Um nicht kleinere Verunreinigungen im Gemisch zu haben, sollte man sich die Minze aus der Apotheke holen und nicht im Zoofachgeschäft. Die Wirkung besonders im halluzigenen Bereich kann durch die Weiterverarbeitung extrem gesteigert werden.

Katzenminze, eine Droge?

Hey Leute, wollte mal fragen ob Katzenminze gefährlich/schädlich ist, wenn man es raucht? Was passiert dann? Ist das für Katzen nicht soetwas wie eine Droge?

Katzen reagieren darauf ja toootal. Würde mich freuen wenn jemand da eine Antwort hat. Danke! Liebe Grüße, HufeUndPfote

...zur Frage

Kann man Katzenminze rauchen?

Ich hab mal irgendwo gehört das man leichte Halluzinationen bekommt wenn man Katzenminze raucht. Ist ja auch nicht verboten. Hat da jemand Erfahrung ?

...zur Frage

Werden Katzen von Katzenminze high?

Ich habe für mein Kätzchen heute so ein Flässchen mit Katzenminze geholt (ich denke mal Konzentrat) und davon 2 Tropfen auf ein Spielzeug geträufelt.

Statt das Spielzeug wie sonstige Beute zu jagen und durch die Gegend zu schleudern, hat sie den Boden wo das Spielzeug lag abgeleckt und ist seit dem irgendwie komisch (so als wäre sie high).

Erst hat sie mit ihrem anderen Spielzeug gespielt (wilder als sonst) und jetzt liegt sie die ganze Zeit wie benommen auf ihrem Platz und ist verschmust.Nur für Leckerchen steht sie auf!

Weiß jemand wie die Katzenminze genau wirkt?Haben wir irgendwas falsch gemacht?

...zur Frage

Katzenminze berauscht?

Wenn eine Katze Katzenminze einatmet, für Wielange ist sie dann im "rauschzustand" und welche Auswirkungen hat das?:D

...zur Frage

Bananenschale wirkt wie Droge?

ich hab mitbekommen dass wenn man das innere einer bananenschale abkratzt , es trocknen lässt und dann raucht wirkt wie eine Droge. Ziemlich Idiotisch ich weiß, aber stimmt das ?

...zur Frage

Katzenminze -Droge-?

Angeblich ist ja Katzenminze eine Droge !

naja einfach die blätter pflücken und rauchen bringt nix !!!

Es giebt eine "behandlung" mit essig essenz und backpulver ...

Bringt das was ??? h hat irgendwer erfahrung mit oder ohne behandlung ??

Danke im Voraus Gruß AxePERFECT

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?