Katzen Urinprobe für Tierarzt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest es so einrichten, dass Du die Probe, wenn Du sie hast, möglichst bald zum Tierarzt bringen kannst. Dann sind die Werte genauer. Also vielleicht an einem Sonntag Abend, und Du bringst sie am Montag in der Früh gleich dort hin.

Jetzt zum wie.

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten je nachdem, was schließlich auch die Katze akzeptiert. Im Prinzip brauchst Du eine kleine Pfütze, die du dann mit der Spritze/Pipette aufsammeln kannst.

Manche passen den Moment ab und halten der Katze eine alte Suppenkelle drunter, um den Urin aufzufangen. (Bei meiner Katze geht das schon mal nicht, weil die sofort das Weite sucht, wenn ich die Haube vom Katzenklo aufmach und dann auch noch mit nem komischen Gerät ankomme, während sie drin ist.)

Die spezielle Streu ist wahrscheinlich so gedacht, dass Du nur diese wenige Streu reintust, und gar nichts von der normalen. Sonst sickert ja wieder alles durch und wird von der normalen Streu aufgesaugt. Also Klo leer machen und säubern und warten, bis die Katze da rein geht und eine Pfütze macht. Die Spezialstreu ist wahrscheinlich dann einfach dazu da, dass die Katze überhaupt irgendwas unter den Pfoten hat und es sich nicht ganz so ungewohnt anfühlt. (Leider wird das auch nicht von allen Katzen aktzeptiert, die können sehr eigen sein, wenn im Klo irgendwas ungewohnt ist.)

Meine Katze bieselt waagrecht gegen die Rückwand des Katzenklos. Dadurch bin ich auf die Idee gekommen, einen Streifen Folie (Mülltüte...) beim hinteren Ende mit der Haube einzuklemmen. Die Katze geht ins Klo und hat unter den Pfoten die gewohnte Streu, aber die Pfütze sammelt sich in der Folie und ich kann sie aufsammeln.

Meine Katze hat auch oft Probs mit Blasenenzündung, dann jault sie vor Schmerzen, tagelang ich sehe es dann das sie ganz wenig Pippi macht, ungefähr 1 Eurogröße und sehr oft. Tierärztin drückt auf eine bestimmte Stelle ihres Körpers, Pippi kommt raus, sie untersucht es und findet die Ursache. ohne umschweife. Es kommen Tierliebhaber aus dem 25 Kilometer entfernten Gütersloh zu Ihr und umgebung, warum: weil diese Frau echt gut ist.

Nicht mit normalem Streu mischen! Katzen-WC vorher gut reinigen und in eine Ecke das Sonderstreu geben. Du solltest eben zuhause sein, wenn deine Katze ihr Geschäft verrichtet. Ob sie allerdings ins Klo geht, wenn sie nasse Pfoten bekommt ???? Unserem Hund wurde mal vom Tierarzt mit einem dünnen Schlauch Urin direkt abgenommen, das solltest du deiner Katze, wenn es geht, lieber ersparen. Ist sicher nicht angenehm!

nur das sonderstreu benutzen,es ist extra so wenig,damit mna möglichst viel abfangen kann

Was möchtest Du wissen?