Katzen und Bartagame (Reptilien) .Geht das :S ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ich habe zwei Katzen und eine Bartagame(ausgewachsen) und einen Hund. Alle vertragen sich untereinander. Wenn die Katze von klein auf mit der Bartagame zu tun hat, gewönt sie sich daran. So hab ich das mit meinen Tieren auch gemacht. meine eine Katze legt sich manchmal zu meiner Bartagame und beiden scheint das zu gefallen(sieht manchmal so aus als würden sie kuscheln). Aber in deinem Fall hätte ich auch einen Tipp: Du hast ja eine ausgewachsene Katze. Ich würde die beiden aneinander gewöhnen indem du sie gegenüberstellst und sie sich langsam beschnüffeln können. aber das muss nicht immer gutgehen. Aber da die Bartagame häufig im Terarium ist besteht gein Grund zur Gefahr. Meine Katzen sitzen meist vor dem Terarium und begucken meine Bartagame. Am besten besorgst du dir Rat bei einem Angestellten im Zoofachgeschäft der Reptielienabteilung oder du besorgst dier ein Bartagamen Buch. Viel Glück

Danke ! Werd ich machen :)

0

Es spricht kein Grund dagegen. Die Bartagame und die Katze werden sich ja nie begegnen, da die Echse ja im Terrarium ist. Die meisten Katzen haben sowieso entweder Angst davor oder verlieren schnell das Interesse. Solltest du aber merken dass dein Katzi eifrig davor sitzt und die Tür mit der Pfote bearbeitet, wäre ein Schloss angebracht. Futtertiere werden ohnehin viel interessanter sein, die versteckst besser irgendwo in einer schublade.

Wie Flupp66 schon geschrieben hat,warum sollte das nicht gehen? Was ich dir allerdings raten würde: Kauf dir ein Terarriumschlos. Unser Kater hat bei beiden Terarrien versucht, diese zu öffnen. Er saß oben drau, hat die Krallen in das Silkon der Türdichtung geschlagen und versucht die Scheiben aufzuschieben. Da das Schloss eingerastet war, konnte er jedoch nix machen und seit dem kuckt er halt nur noch von unten zu,wenn sich was bewegt. Die Katze springt noch hin und wieder aufs Fensterbett ums besser beobachten zu können. Auch die Mäuse interessieren die Katzen nicht, da sie gemerkt haben, dass sie nicht in die Terrarien kommen. Wobei du allerdings aufpassen musst, wenn du die Reptilien rumlaufen lässt, denn auch wenn die Katze aussieht als wenn sie schläft,die können verdammt schnell sein und versuchen das Tierle zu fressen. Also immer nur raus lassen,wenn die Katze nicht im Raum (also hinter der geschlossenen Tür) oder nicht in der Wohnung.

Ja sowas dachte ich mir auch schon :) Dankeschön :))

0

Bartagame aggressiv?

Meine bartagame wurden als ich sie letztes Jahr im Sommer raus in den Garten gemacht habe aggressiv sie wollten nicht Beisen aber sie wollten auch nicht mehr das ich sie anfasse oder so weiß jemand woran das liegt?? Ich muss sie im Sommer ein Tag raus ins Freigehege machen weil wir das Terrarium umbauen möchten und das geht mit den zwei im Terrarium halt nicht und ich halte sie seit zwei Jahren also weiß ich das es beobachtungstiere sind und so weiter also weiß jemand warum sie im Garten aggressiv werden Danke für antworten.

...zur Frage

Berufsschule schwänzen, aber wie?

Die Eigentliche Frage ist:

Hintergrund

Ich muss morgen in die Berufsschule, mein Leben ist jedoch momentan ziemlich umstritten, möchte irgendwie ruhe von all dem haben, bin mir aber Bewusst das ich eigntlich die Lehre durchziehen sollte da ich danach ruhe haben würde.. jedoch bin ich im 1 von 4 Jahren, hatte heute auch ein ziemlich intensives gespräch mit dem Lehrmeister und alles. bin ziemlich zersört und möchte am liebsten einfach mein Zeugs packen in nen Flieger und nie mehr wieder kommen!

ausserdem werde ich in 2,5 Monaten 18 und überlege bis dann warte und dann abhauen

Wichtigere Details zur frage selbst

da ich keine voreiligen Schlüsse ziehen möchte und es ja auch wegen dem Gespräch auffallen würde ich aber morgen aus meiner Situation nicht in die Berufsschule möchte, will ich schwänzen das schwierige dabei ist, wäre ich nicht da, gäbe es eine Absenz welche mein Lehrmeister sehen würde.. krank wäre nach dem gespräch offensichtlich wie das meiste andere auch Ich muss irgend etwas machen das weder meine Mutter noch mein Lehrmeister rausfinden könnten..

würde am liebsten Snowboarden gehen, das hilft mir dabei mit mir ins reine zu kommen.. kann das Wochenende aber nicht ausser wenn ich glück habe am Sonntag da muss ich auch irgend was machen was ich nicht möchte .. und jetzt hat mir mein Lehrmeister noch gesagt von nächster Woche muss ich jeden Samstag in die Nachhilfe am morgen irgendwo in nem Kaff!

Das macht mich soo sauer unddas heisst auch ich könnte am Samstag nie boarden gehen, Sonntag nie in den Ausgang, könnte nicht mal am Samstag ausschlafen gar nichts soo ..

...zur Frage

Welchen Reptilien ist es egal wenn man sie streichelt?

Ich weiß das Reptilien keine Kuscheltiere sind

aber gibt es Reptilien die es nicht stört wenn man sie manchmal leicht streichelt?

wenn nicht ist das auch egal sind eh Beobachtungstiere

...zur Frage

Welches Tier passt für ein 70x45x45 Terrarium?

Guten Tag

Momentan steht bei mir ein ehemaliges Quarantäne Terrarium mit den Massen 70x45x45 cm (LängexBreitexHöhe) frei.

Nun würde ich gerne wissen was man darin alles artgerecht halten kann.

Ich habe bereits ein bisschen recherchiert und dachte eventuell an eine männliche westliche Hakennasennatter da diese deutlich kleiner als die Weibchen sind und diese oftmals bereits ab einer Länge von 60cm gehalten werden.

Für weitere Vorschläge bin ich selbstverständlich offen.

...zur Frage

Ich mag keine Haustiere (Frage durchlesen)

Hallo. Das ist eine sehr komplizierte Frage.

Also ich besitze einen Hund, den ich als "Sportgerät" sehe. Durch ihn muss ich mehr oder weniger mal ne Runde drehen. Versteht ihr?

Aber ist nun mal nur ein Hund.

Tiere sehe ich persönlich als Lebende Dinge.

Andere Haustiere würde ich mir niemals mehr anschaffen. Auch keinen Neuen Hund.

Ich möchte einfach keine andren Haustiere mehr haben. Nicht weil ich Tiere nicht mag, sondern weil ich die Verantwortung usw. nicht haben will.

Es gibt Haustiere die könnte ich mir niemals vorstellen.

Platz 1 sind bei mir Katzen, dafür finde ich Ratten (und deren Intelligenz und Sozialverhalten) und Schlangen (auch hier ihre Lebensweise usw.) interessant.

Sogar Insekten besonders Ameisen finde ich faszinierend und mag ich einfach mehr als Katzen.

Es ist nur so das ich wegen dieser Ansicht, nun ja, schlecht gemacht werde.

Was ich überhaupt nicht verstehe.

Man muss ja nicht alles und jeden mögen oder?

Die Vorurteile (oh oh Mag keine Haustiere/Katzen = schlechter Mensch) sind einfach unschön.

Oft ist es auch Heuchelei, sobald was von Reptilien oder Ratten, gehört wird hört die "Tierliebe" meist oft.

Und das stört mich einfach.

In meinem Bekanntenkreis war gestern wieder die Diskussion über meinen "Katzenhass" ausgebrochen.

  1. Ich hasse Katzen nicht.
  2. Jedem wie er will
  3. Die junge Lady wollte meine Meinung gar nicht hören
  4. Sie wollte mir ein Kätzchen schön reden Wenn´s nach ihr gegangen wäre, wären wir sofort ins nächste Tierheim gedüst.

Das hat mich echt aufgeregt.

Meine Frage nun.

Wie soll ich antworten wenn ich über Haustiere gefragt werde? Ich will eigentlich nicht lügen und sagen wie es wirklich ist. Aber es wird sowieso nur gehört was man hören will.

Was meint ihr? Sollte man sich die Mühe sparen oder nicht?

Wie würdet ihr antworten?

...zur Frage

Früchte fressende Reptilien?

Hi, ich wollte mal fragen welche Reptilien viel Obst fressen wie zb Taggeckos und Bartagamen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?