Katze springt an Türklinken

6 Antworten

Die Türklinken senkrecht stellen, das hilft meistens. Katzen mögen generell keine geschlossenen Türen, mein Kater hat das früher auch gemacht. Irgendwann hat er von alleine damit aufgehört.

Kater öffnet Tür - (Katze, abgewöhnen, Klinkenspringen)

Wechselt doch die Klinken gegen Drehknöpfe aus. Da wird sie wohl nach einer gewissen Weile merken, das die Tür nicht mehr aufgeht.

Wenn du noch alte Túrklinken hast kannst du sie umdrehen,also mit dem GRiff nach oben ,ich habe es auch so gemacht und es hat geholfen.

Natürlich springt die nur hoch, wenn ihr nicht daneben steht. Also, die Mieze mag nicht alleine sein. Also öffnet sie sich die Türen um zu ihren Menschen zu kommen. Das Einzige was da schnell hilft, ist die Türen abzuschließen. Davon hört sie nicht auf hoch zu springen - sie kriegt nur die Tür nicht mehr auf. Das ist blöd - es sei denn ihr steht auf nächtliche Katzenkonzerte. Das einzige was hilt ist: Tür offen lassen. Dann kann die Mieze hingehen, wo sie will. Meine trollt sich mittlerweile nach ner halben Stunde wieder aus dem Schlafzimmer.

Sie ist ja nicht allein. Sie kann jede Nacht bei uns im Schlafzimmer schlafen. Das macht sie dann auch irgendwann, aber erstmal rennt sie durch die ganze Wohnung. Das Zimmer können wir nur bei unserem Baby abschließen, dass aber auch nicht ewig. Und bei unserer größeren Tochter schon gar nicht.

0
@Diskushernie

bei den beiden Türen würde ich die Klinke senkrecht setzen. Wenn sie sonst überall in der Wohnung hintigern kann, wirds ihr nix ausmachen.

0

Bei Katzen kommt es oft vor dass sie zue Türen nicht mögen!.Ihr könnt eure katze ja nachts immer raus und morgens dann wieder rein lassen!

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?