Kater pisst überall in der Wohnung hin obwohl Klo sauber ist ... Was tun?

8 Antworten

Leider gehst Du mit weiterführenden Informationen zu Deinem Kater etwas sparsam um.

Prinzipiell sollte ein erster Gedanke in solchen Fällen stets auch der Vorstellung beim Tierarzt gelten, da u.U. Erkrankungen (z.B. Harnwegsinfekte, Blasenentzündung etc.) als Grund für eine Unsauberkeit in Frage kommen können. Hat eine Katze Schmerzen beim Absetzen von Kot oder Urin, dann wird sie den Ort, den sie mit diesem Schmerz verbindet (= Katzentoilette), künftig meiden, und ihr "Geschäft" woanders verrichten.

Ist Dein Kater denn (hoffentlich) kastriert? Falls nicht, dann wäre auch dies bereits ein möglicher Grund für die Unsauberkeit.

Falls der Kater alleine ist, kann auch Langeweile eine Ursache für sein Verhalten sein.
Katzen sind i.d.R. keine Einzelgänger und sollten, inbesondere in reiner Wohnungshaltung, nicht alleine gehalten werden. Falls die Situation es erlaubt, könntest Du doch vielleicht mal Ausschau nach einem geeigneten Kumpel für Deinen Kater halten, idealerweise z.B. im Tierheim? Eine ausgeglichene Fellnase und sein neuer Kumpel (die lieber zusammen spielen, als die Wohnung zu verunreinigen) würden es Dir sicherlich mit einer doppelten Portion Katzenliebe danken.

Katzen sind revierbezogene Gewohnheitstiere und reagieren empfindlich auf kleinste Veränderungen in ihrer Umgebung. Daher kommen z.B. auch Überforderung (Stress), Unterforderung (Langeweile), Verunsicherung, Angst, ein Erziehungs- oder ein Aufmerksamkeitsdefizit als Ursache in Betracht.

Wenn mangelnde Hygiene der Katzentoiletten als Auslöser nicht in Frage kommt (mindestens 1-2 mal täglich Entfernen von Kot und Urin, regelmässiger Streuwechsel inkl. Auswaschen der Katzentoiletten, etc.), könnte die Unsauberkeit z.B. auch folgende Ursachen haben:

- Zu wenige Katzentoiletten vorhanden. Da Katzen ihr "Geschäft" gerne sauber trennen, gilt als Faustregel, dass man immer mindestens eine Katzentoilette mehr anbieten sollte, als man Katzen hat (also z.B. 1 Katze vorhanden => mindestens 2 Katzentoiletten erforderlich). Dabei dürfen die Katzentoiletten auch nicht zu dicht beisammen stehen, da sie von den Fellnasen dann oftmals als eine Einheit angesehen, und entsprechend behandelt werden.

- Katzen reagieren empfindlich auf Veränderungen, wie z.B. auf den Wechsel des Katzenstreus (Marke und/oder Material) oder der Katzentoilette, Ortswechsel der Katzentoilette, Duftstreu, Klumpstreu vs. nichtklumpendes Streu, etc..

- Katzen versuchen mitunter, vorhandenen Geruch - bei Betten z.B. von Waschmitteln oder Weichspüler, bei anderen Flächen von Putzmitteln - durch ihren eigenen Geruch zu überdecken. Auf intensive Duftstoffe sollte man daher möglichst verzichten.

- Katzen wollen, auch auf der Katzentoilette, immer ausreichend Platz und Fluchtmöglichkeiten zur Verfügung haben. Vielleicht stehen die Toiletten zu beengt, oder sie sind dem Kater einfach zu klein?

- Falls es sich um Katzentoiletten mit Abdeckung/Haube handelt, werden diese von manchen Katzen gemieden, weil auch dadurch die Fluchtmöglichkeit stark eingeschränkt ist. Zudem kann der Geruch i.d.R. nur schlecht abziehen, was Katzen (verständlicherweise) nicht mögen. Hier hilft es manchmal schon die Abdeckung abzunehmen, oder das Türchen auszubauen.

- Eine andere Ursache könnte eventuell auch ein ungünstiger Stellplatz der Katzentoiletten sein (laut, unruhig, etc.).

- Bei mehreren Katzen kommt u.U. auch Mobbing in Betracht, wenn das Opfer z.B. immer beim Aufsuchen der Katzentoilette von einer anderen Katze gestört bzw. überfallen wird.

Samtpfoten haben leider die Angewohnheit, sich bevorzugt an Orten zu erleichtern, die bereits nach den Hinterlassenschaften einer Katze riechen (selbst dann, wenn der Geruch dort für uns Menschen längst nicht mehr wahrnehmbar ist).

Saugfähige, weiche Untergründe, wie z.B. (Badezimmer-)Teppiche, Betten, Polster, Kissen, Decken, Handtücher, Kleidungsstücke etc., laden dabei besonders zur Verunreinigung ein.

Einerseits ist es daher wichtig, die Ursachen für die Unsauberkeit zu ergründen und dauerhaft abzustellen. Andererseits müssen vorhandene Flecken unbedingt so nachhaltig gereinigt werden, dass es dort nicht zu Wiederholungen kommt!

Dazu müssen die betroffenen Stellen zunächst gründlich herkömmlich gereinigt, und anschließend dann nach Gebrauchsanleitung entweder mit Enzymreinigern (die bei der Vorreinigung verbliebene Proteine bzw. Harnsäurekristalle zersetzen können), oder alternativ auch mit hochprozentigem Alkohol (zerstört Fette im Kot bzw. Urin als Geruchsträger), behandelt werden.

Als Enzymreiniger kommen hier Mittel wie z.B. Biodor, Urine Off, EcoPet oder Simple Solution in Betracht.

Im Falle verunreinigter Textilien müssen alle betroffenen Teile nach Waschanleitung zunächst möglichst heiß gewaschen werden. Wenn (Bett-)Decken, Teppiche oder andere Auflagen betroffen sind, muss natürlich auch der Untergrund entsprechend behandelt werden!

Wie allgemein üblich, sollte man Enzymreiniger und Alkohol auf empfindlichen Oberflächen zunächst an verdeckter Stelle testen.

Gelegentlich kann es helfen, den Ort des Malheurs zeitweise mit stabiler, glatter Folie abzudecken (mögen Katzen nicht), ihn vorübergehend für die Katze unzugänglich zu machen, dort eine Katzentoilette aufzustellen, oder ihn - falls sinnvoll möglich - zeitweise z.B. als Spiel-, Schlaf- oder Futterplatz zu nutzen.

Schließlich gibt es noch diverse Sprays und Aromen (z.B. Zitrusduft), die Katzen angeblich fernhalten sollen, von denen ich persönlich aber nicht viel halte, weil sie eher auf kurzfristige Abschreckung, als auf dauerhafte Lerneffekte setzen.

Hilfreicher könnten dann eventuell Verdampfer für die Steckdose sein (z.B. Feliway, erhältlich im Fachhandel oder beim Tierarzt), die spezielle Duftstoffe (Pheromone) freisetzen, und dadurch bei Katzen zu Wohlfühleffekten und größerer Entspannung führen können.

Weitere lesenswerte Überlegungen und Tipps zum Thema findest Du z.B. unter

http://geliebte-katze.de/information/verhalten-von-katzen/problemverhalten-bei-katzen/was-tun-bei-unsauberkeit-der-katze

sowie in den weiteren damit verlinkten Artikeln.

Auf alle Fälle solltest Du stets Ruhe bewahren (sonst überträgt sich Dein Stress noch zusätzlich auf den Kater), der Fellnase weiterhin mit Aufmerksamkeit, Zuwendung, Geduld und Nachsicht begegnen, und ihn keinesfall bestrafen oder mit Liebesentzug reagieren (Katzen können eine Strafe ohnehin nicht mit ihrem Verhalten in Verbindung bringen).

Ich drücke die Daumen, dass Du das Problem bald in den Griff bekommst!

Alles Gute und viel Erfolg!

Hallo,

Du hättest ruhig ein paar mehr Informationen liefern können.

Wie viele Katzenklos stehen dem Kater zur Verfügung, wo stehen diese und welche Art Katzenklo habt ihr? Man sollte immer ein Katzenklo mehr im Haus haben, als man Katzen hat. Bei einer Katze macht das zwei Katzenklos. Das liegt daran, dass viele Katzen ihr Geschäft nach Groß und Klein trennen und/oder sich gerne aussuchen, wo sie ihr Geschäft verrichten. Die Katzenklos sollten möglichst in verschiedenen Räumen und nicht zu nah an Schlaf- oder Fressplatz stehen. Des Weiteren bevorzugen viele Katzen Katzenklos ohne Haube, da Katzen auch während des Toilettengangs gerne den Überblick behalten. Solltet ihr also Klos mit Haube haben, solltet ihr die Haube abnehmen, mindestens aber die Schwingtür entfernen. Unter Haubenklos staut sich der ganze Gestank und keine Katze geht gerne auf ein Klo, welches unangenehm riecht. Die Katzenklos müssen mindestens einmal, besser zweimal täglich gereinigt werden.

Welches Katzenstreu verwendet ihr? Ihr solltet darauf achten, dass das Katzenstreu angenehm für die zarten Katzenpfötchen ist. Grobkörniges oder gar scharfkantiges Streu wird häufig nicht gemocht.

Lebt der Kater in Einzelhaltung (ohne Freigang)? Wenn ja, dann könnte das die Ursache für die Unsauberkeit sein.

Gab es in letzter Zeit Veränderungen im Umfeld der Katze? Ein neues Möbelstück? Ein neues Waschmittel? Ein neuer Besucher? Manche Katzen reagieren sehr sensibel auf Veränderungen.

Ist der Kater kastriert? Falls nicht, dann wird er markieren. Eine Kastration würde da helfen.

Wann war der Kater das letzte Mal beim Tierarzt? Auch körperliche Probleme können Unsauberkeit verursachen. Hat eine Katze z.B. Schmerzen beim Urinieren und/oder Koten, so verknüpft sie diese Schmerzen mit dem Katzenklo. In der Hoffnung, dass es dann nicht wehtut, geht sie woanders hin.

Setzt den Kater immer wieder in die Katzenklos und lobt ihn, wenn er sein Geschäft im Katzenklo erledigt. Wenn er daneben macht, macht ihr das Ganze kommentarlos weg. Ihr könntet es z.B. ins Katzenklo legen, sodass er weiß, dass das ins Katzenklo gehört. Außerdem müsst ihr sämtliche Uringerüche entfernen (z.B. mit Enzymreiniger).

Aber wie alt ist der Kater überhaupt? Seit wann besteht das Problem?

http://www.katzen-fieber.de/unsauberkeit.php

Liebe Grüße

Hallo!

Folgende Fragen solltest du beantworten um hilfreiche Ratschlaege zu erhalten:

  • Wie alt ist der Kater?
  • Ist er kastriert?
  • Wieviele Katzenklos sind vorhanden?
  • Gab es Veraenderungen im Haushalt (Umzug, Moebel umgestellt, neues weiteres Haustier)?
  • Wurde die Katzenstreumarke gewechselt?
  • Ist eine Krankheit vom TA ausgeschlossen worden?
  • Lebt der Kater alleine?
  • Ist es ein Freigaenger oder Hauskatze?
  • Wie wurde ihm die Stubenreinheit beigebracht bzw war er jemals Stubenrein?

Deine Frage ist zu allgemein formuliert. Je nachdem wie die obigen Fragen beantwortet werden koennte man da schon Ursache des Problems und Loesung finden!

Unsere Katze pinkelt überall hin. Was soll ich tun?

Hallo:) unsere 8 Wochen alte Katze pinkelt uns überall in die Wohnung nur fürs andere Geschäft geht sie aufs Katzenklo. Wir haben noch einen 9 Wochen alten Kater der allerdings stubenrein ist. Warum pinkelt sie nicht ins klo oder wie könnte man sie noch stubenrein bekommen?
Danke im Voraus :)

...zur Frage

kater pisst überall hin - abgewöhnen?!?

Unser Kater, ca. 9 Monate alt, pisst überall hin wenn ihm etwas nicht passt. Wie kann man ihm das abgewöhnen? Bitte um antworten! Vielen dank im voraus!

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Kitten füttern, wie mache ich es richtig?

Hallo liebe Katzenfreunde, Ende Oktober 2016 bekomme ich zwei Kitten (Brüder) im Alter von 16 Wochen und mache mir Gedanken, wie ich sie am besten füttere. Ich habe mir Folgendes überlegt und wollte gern die Community fragen, was sie davon hält... Ich bin ganztags berufstätig und will morgens höherwertiges Nassfutter geben von MACs o.ä. und abends, wenn ich zurückkomme, wieder Nassfutter. Ich möchte aber noch ein Schälchen Trockenfutter immer stehen haben, damit sie sich tagsüber bei Appetit noch ein bisschen dort holen können. Ich mag den Gedanken nicht, dass es überhaupt nichts zu fressen gibt, wenn ich weg bin, manchmal kann man nach der Arbeit ja auch nicht direkt nach Hause.... und ich würde immer denken "ach die Armen"... daher noch das Trofu. IST DAS GUT SO oder gibt es Verbesserungsvorschläge? Und WIEVIEL Gramm Nassfutter morgens und abends ist empfehlenswert?

Ich danke schon mal für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Meine Katze pisst immer in die Gegend was kann ich tun?

Mein Kater ist 11 Jahre alt und kastriert. Er pisst und ständig in die Wohnung. Er ist nur drinnen. Einschläfern, Tierheim und zweite Katze sind keine Option. WAS KANN ICH TUN????

...zur Frage

Katze macht überall hin auch hinter dem Schrank?

Hallo zusammen ,
Wir haben uns vor etwa 2 Wochen zwei kleine Kitten geholt und der Kater macht ins Katzenklo nur die Katze macht überall hin ob es hinter den Türen ist oder hinter Schränken mittlerweile auch unterm Sofa und müssen das Sofa auf den Müll schmeißen die ganze Wohnung riecht nach kot und Urin wie kann das sein ? , ich mach nach jedem Mal wenn der Kater das Klo benutzt hat sauber nur sie geht ab und zu rein .. Ich verstehe nicht wieso ?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?