Was kann ich gegen kaputte, dünne und splissige Haare tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dieses Problem hatte ich auch immer -.- ABER! Ich habe die perfekte Lösung für mich gefunden;

  • nur alle 2-3 Tage Haare waschen ( mit einem silikonfreien Shampoo)

  • keine Spülung=nur weichmacher

  • immer Haaröl ! (In die nassen und trockenen Haare) (von Wella SP Luxe Oil) ist zwar mit 35,- echt teuer aber so gut!!! <3

  • keine Hitze

  • mit lockerem Zopf schlafen

-selten Zöpfe machen und wenn kaufe dir die "Invisi Bobble's"

  • aber das wichtigste ist die Ernährung!!!!

Hoffentlich hilft dir das :-)

👇 Kein spliss ❤︝🙝

Kein Spliss bei den gesamten Haaren ❤︝ - (Haare, Beauty, Hausmittel)

Hey, ich kenne dein problem sehr gut ich bekomme auch schnell spiliss!

Du darfst dein haar nicht zu oft waschen das lässt sie austrocknen! DU solltest auch dein haar sehr oft von oben nach unten kämmen das regt die durchblutung an und so auch die wurzel so wird das haar kräftiger ! Das hört sich zwar jetzt blöd an aber versuch deine haare 1 woche nicht zu duschen und habe immer einen dutt. ! probier auch öle für deine haare :)

lg Corina

Darisha 15.06.2014, 17:32

Welch Durchblutung denn? Haare sind tote, abgestorbene Hornfasern. Man sollte die Haare grade NICHT so oft kämmen, weil sie sich verhaken können.

0

Eine Biotin-Kur könnte helfen, aber gegen dünne Haare kann man generell nix machen, da das genetisch bedingt ist. Ansonsten sind die Pflegetipps, die schon genannt wurden, ebenfalls gut. =)

Kauf am besten ein Shampoo für feines Haar und nehme jedes Mal eine Haarkur. Und mind. 1 Mal die Woche solltest du Olivenöl auf deine Haare tun, das ganze etwa 3 Stunden einwirken lassen und dann ausspülen. Danach sind die Haare wünderschön weich und gepflegt. Du kanns das natürlich auch 2 mal die Woche oder öfters nehmen, je nachdem wie deine Haare es brauchen.

Oder du versuchst dieses Rezept:

1 Ei
Olivenöl
Honig
Quark

verrühren bis eine schöne Masse entsteht (nicht zu flüssig und nicht zu klebrig) und dann auf die Haare damit, schön einmassieren und auch wieder etwa3 Stunden einwirken lassen, dann ausspülen.

Viel Glück mit deinen Haaren!

Ich glaube du hast eine genetische Veranlagung dafür, ich würde mich mal beim Friseur oder bei einem Spezialisten begutachten lassen.

Gruß Esel11

Änder doch vielleicht mal dein Shampoo.

Was möchtest Du wissen?