Kann sich eine Lesbe wieder in einen Jungen verlieben?

17 Antworten

Jep-ist auch nicht selten! Die Menschen , die ihre sexualität am Anfang erkunden wechseln auch mal zwischen Mann und Frau-dann legen Sie sich erst mal für das gefühlte BESSERE fest-meist nach mehreren verschiedenen sex Aktivitäten werden Sie Bi und können ohne schlechtes Gewissen mit beiden geschlechtern ihre Lust ausleben! Das schönste was es gibt (zwinker)

LG

Ja natürlich ist es möglich. Aber es tun sicher nur wenige.

Ich kenne selber aus der Nachbarschaft wo die eine mit ein Mädel zusammen war (Lesbisch etwa 3 Jahre zus.) und sich irgendwann dazu entschieden hat Hetero zu bleiben und hat sich dann für ein Typen entschieden, mit dem sie bis jetzt glücklich ist.

Die Menschen bewegen sich meist im Spektrum zwischen homo und hetero, nur die wenigsten sind es 100%. Die jungen Menschen wissen in der Regel noch gar nicht recht, was sie brauchen. Da ist noch alles offen.

Eigentlich ulkig, über was man sich so alles Gedanken macht. Warum eigentlich so streng in Schubladen denken. Gefühle sind doch einfach Gefühe. Ist doch schön, verliebt zu sein, egal in wen. Und noch schöner, wenn der andere das gleiche fühlt.

ja keine ahnung was sie denkt oder fühlt..... ich weiss es ja nur von meiner seite und ich kenne sie zwar seit 10 jahren also 2. klasse hatte aber nie was mit der zutun bis vor 3 tagen und deswegen kann ich sie halt schlecht einschätzen

1

wie kommt es, dass ihr jetzt umgang habt? hast du Gefühle für sie?

1

Man ist von Geburt bis zum Tod lesbisch oder eben nicht. Wenn sich jemand in einen Jungen verliebt ist die Person nicht lesbisch, aber möglicherweise bisexuell, falls sie sowohl Jungs als auch Mädchen anziehend findet.

Was? Natürlich kann sich eine Lesbe in einen Mann verlieben. Warum soll das nicht funktionieren, dann wäre sie wieder normal.

1

Was möchtest Du wissen?