Kann seit mehreren Tagen nicht schlafen wegen Mobbing und Bedrohung

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r tobii1995,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Du scheints kein Vertrauen in Deine Eltern zu haben, dass sie das Richtige fuer Dich tun werden, Dir helfen werden? Mit Messern bedroht werden, nach Hause verfolgt werden, das ist kein Spielerchen mehr, Deine Eltern muessten das sehr ernst nehmen. Gemeinsam koennt ihr eine Loesung finden. Ich seh nicht, dass Du mit der Situation alleine fertigwerden kannst. Du brauchst ganz reale Hilfe. Genau dazu hat man Eltern. Red mit ihnen ! Hat jemand von den Nachbarn die Mobber gesehen, gehoert, hast Du Zeugen fuer Deine Eltern, vermutest Du, sie werden Dir nicht glauben? Oder haben diese Kreaturen Dich schon so weit, dass Du Dich noch nicht einmal mehr traust, das Folgerichtigste zu tun und mit Deinen Eltern einfach zu reden? Das Prinzip des Mobbings ist auch, das Opfer zu isolieren, einzuschuechtern, so dass es erst richtig wehrlos ist. Nur alleine ist man voellig hilflos... Ich wuerde an Deiner Stelle einen Lehrer meines Vertrauens, den ich fuer am intelligentesten dafuer halte, der guten Kontakt zum Direktor hat, am selben Tag informieren wie auch Deine Eltern. Denn diese werden sicherlich mit der Schulleitung reden. Wuerde auch ganz klar sagen, wie Du Dich fuehlst, dass Du Dich am lebsten umbringen wuerdest, nicht mehr weiter kannst so ganz alleine. Denn; diese Typen versauen Dir doch alles, stimmts? - Deine Noten, Deinen Abschluss, Dein Leben. Wie solltest Du Dich noch auf die Schule die Deib Job ist konzentrieren koennen... - so geht es eh nicht weiter! Dann kannst Du auch was dagegen unternehmen. Deine Klassenkameraden duerften zu feige sein, Dir ein Backup zu geben? - Wenn da dennoch jemand ist, ein Freund/Freundin, bitte ihn mit Dir gemeinsam zum Lehrer zu gehen, damit der die Situation so ernst nimmt, wie sie wirklich ist. Zieh Du doch mal ein entsprechendes Theater auf, unternimm all das zeitgleich, informiere alle, Eltern, Lehrer am selben Tag. Dem Direktor duerften Messerstecher, womoeglich oeffentliches Drama an seiner Schule auch nicht passen, waere passender Ansprechpartner, wenn Du keinen Lehrer Deines Vertrauens findest. Sag das die mit Messern bewaffnet sind und Dich mitunter bis nach Hause verfolgen, es sich nicht mehr um simples Mobbing oder Anmache handelt. Es ist wirklich nicht mehr Dein Problem ab so einem Punkt Dich mit Kriminellen auseinanderzusetzen, die Dich soweit haben, dass Du Dich sogar umbringen willst. Das Leben kann wunderschoen sein - ohne solche Kreaturen. Schulwechsel alleine sehe ich nicht als Problemloesung, das kaeme vielleicht danach, denn die Typen wohnen zu nahe Zuhause. - Aber nebenbei; Deine Klassenkameraden, Schule, kann auch nicht viel wert sein. Die scheinen alle blind zu sein und feige. Informiere mal bitte Deine Eltern, denn die koennen es nicht wissen. Oder hast Du Probleme mit ihnen, hoeren sie Dir nicht zu? Sie muessten doch merken, dass irgendwas mit Dir nicht stimmt? Sag es ihnen. Schlimmer kann es ohnehin nicht mehr werden. Wie hier jemand anderes schreibt; wenn die Kerle Dich verletzen weil Du ihr Verhalten oeffentlich machst, landen sie wenigstens im Knast. Die sind drin und Du draussen. Das wars dann. Sieh zu, dass Du die ersten Tage oder Wochen auf dem Nachhauseweg in der Naehe von Passanten bleibst, Zeugen hast, meide Parks, pass auf Dich auf, bis die Schulleitung Massnahmen ergriffen hat. - L.G. Blue

Hallo,

daß was Dir grad passiert, ist echt total schlimm. Deshalb Selbstmordgedanken zu haben, noch viel schlimmer. Vergiss das mal ganz schnell, wegen solcher Typen. Sie sind ja wahrscheinlich nur in der Gruppe stark nehme ich mal an und weil sie sehen, daß Du es Dir gefallen lässt. Aber alleine hast Du auch keine Chance. Hast Du denn Freunde, die einfach mal den selben Weg gehen, wie Du, daß Du nicht mehr alleine diesen Typen ausgesetzt bist. Will Dir bestimmt nicht den Mut nehmen, aber die Ratschläge zum Lehrer gehen oder zur Polizei kannst Du vergessen, weil die Lehrer heutzutage selber Angst haben vor den Schülern und solche Schüler sich nix sagen lassen und die Polizei wird nichts machen, solange "nichts" passiert ist, so traurig das ist. Freilich kannst Du zur Polizei gehen und eine Anzeige machen, aber ich bin mir sicher, daß es im Endeffekt an Deinem Problem nichts ändern wird, höchstens noch verschlimmern. Ich bin eigentlich niemand der sagt, man soll sich auf solches Niveau runterlassen wie diese Typen, mach ich auch nicht. Sei schlauer. Sags Dir ganz ehrlich, such Dir jemanden, Typ Marke "Schrank", der den Redelsführer, den es ja mit Sicherheit gibt, mal ein bissl auf den Zahn fühlt. Oft sind diese dann gleich ganz klein mit Hut. Wie soll ichs umschreiben, Taschengeld bekommst Du ja bestimmt, dieses sollte man im Notfall auch mal für andere Sachen ausgeben! Solche Typen sprechen leider nur eine Sprache, die eigentlich auch meine überhaupt nicht ist! Manchmal hilft einfach schon ein bissl "Reden"!

Grüssle und alles Gute!

Die kommen nur durch mit sowas, eben weil Du genau das tust, was sie sagen: Deinen Eltern nichts sagen, den Lehrern nicht und die Polizei nicht informieren . Das sind doch genau die drei Punkte, die sie zu fuerchten haben! Sie sagen Dir damit ganz klar, wovor sie Angst haben, denn dann muessen die mit Konsequenzen rechnen. Niemand weiss, wer Dich bedroht, weil Du auf die Typen hoerst, also koennen sie weitermachen, habennur deshalb Macht ueber Dich. Das gehoert genau in dem Moment auf, wo jeder weiss, wer es war, wenn Dir was geschehen wuerde. Ob nun Mobbing in der Schule oder Stalking; es hoert nur auf, wenn man sich wehrt, es offenlegt und im Extremfall auch die Polizei informiert, denn das ist ihr Job, Dich vor Kriminellen zu schuetzen.

Du hast schon Selbstmordgedanken und machst dir dann sorgen, die Typen könnten noch schlimmeres machen? Da wird es höchste Zeit, was dagegen zu tun!

Rede mit deinen Eltern und findet eine Lösung. Mit diesen dann zur Polizei, aber auch Schule oder deren Eltern und versuchen, eine Lösung für das Problem zu finden.

Sollte es so schlimm sein, können die evtl. auch in der nächsten Zeit dafür sorgen, dass du nicht ohne Schutz zur Schule gehst/Zuhause bleibst, ggf. könnten sie sich vielleicht, sollte ein Schulwechsel nötig sein, auch umziehen (das Wohl des Kindes sollte vor jeder Gemütlichkeit vorgehen).

Ich stimme Balu zu, unbedingt auch Beweise sammeln und wenn möglich Zeugen ansprechen.

Viel Glück und lass dich nicht runterziehen!

Echt heftig ! Das Kind von einem Arbeitskollegen bekommt in der Schule beigebracht: "Halt stop, ich fühl mich gemobbt " Zu meiner Schulzeit wäre man nie auf die Idee gekommen so einen Satz zu bringen ,man hätte sich einfach gewehrt. Wie alle anderen es schon sagen rede.mit deinen Eltern. Ich würde noch einen Selbstverteidigungskurs besuchen . lern dich zu wehren! Viel erfolg und alles gute

rede mit deinen Eltern und zur Polizei gehen du brauchst keine angst zu haben die werden dich dann mi 100%er sicherheit, in ruhe lassen

Ich kann nicht mit meinen Eltern reden da diese zur Polizei gehen würden [...]

Und genau das wäre auch das Richtige. Du brauchst keine Angst vor diesen Leuten zu haben. Rede mit deinen Eltern, geh eventuell zur Polizei und mach eine Anzeige. Deine Eltern können Kontakt mit den Eltern der betroffenen Mobber aufnehmen, wo diese auch erstmal eine Tirade abbekommen, und an der Schule kannst du dich an Vertrauenslehrer etc. wenden, damit sie ein Auge auf diese Jungs haben.

Für den Schulweg solltest du dir was überlegen. Sammel auch ruhig mal beweise. Am Handy auf Aufnahme schalten, wenn sie kommen oder so. Die bekommen unglaublich schnell große Probleme, wenn es wirklich das Ausmaß hat, das du beschreibst.

Verstecken bringt überhaupt nichts. Du bist auch nicht in der schwächeren Position. Du lässt es dir gefallen, weil du denkst, dass du machtlos bist, aber das bist du nicht. Wehr dich auf deine Art: Mit dem Kopf und Hilfe der Eltern, Polizei und Lehrerschaft. Du willst doch auch glücklich leben. Lass dir dein Leben nicht von solchen Vollidioten kaputt machen, sondern schick sie an die Position, an die sie gehören.

Grüße und viel Kraft, Balu

gemobbt werden immer menschen die eine schlechte körperhaltung haben, und verprügelt werden welche die aussehen wie opfer menschen die andere menschen mobben suchen immer nach opfern nicht nach gegenern. die wollen nicht kämpfen die wollen siegen.

also ganz wichtig arbeite an deiner körperhaltung, gehe zum sport und lerne disziplin und körperhaltung findest du bei yoga, judo, karate und dazu kannst du auch noch einen selbstbehauptungskurs machen um dein selbstwertgefühl zu stärken

gute frage

Sprich mit Deinen Eltern und den Lehrern und dann ab zur Polizei.

oh gott, das tut mir echt leid.. red mit deinen eltern, auch wenn sie zur polizei gehen, das ist in dem fall genau das richtige!

denk dran, du bist ein vom charakter her stärkerer und besserer mensch als die, die dich mobben. du bist ein besserer mensch.

Es deinen Eltern sagen, wenn du wirklich willst, dass sich was ändert

Aufjedenfall zur Polizei gehen! Sowas ist strafbar, deine mobber werden dann wohl einen schönen aufenthalt im Jugendknasst haben.

Bitte sag es deinen Eltern, das so kann so nicht mehr weiter gehen. Womit hat ein Mensch sowas verdient? Was sind das für Arschlö*her ? Am liebsten würd ich denen mal die Fresse polieren.

Ich hasse solche Menschen aus tiefstem Herzen und würde sowas nie zulassen.

Bitte sag was, tu etwas. Und zweifle nicht an deinem Leben, das Leben kann so schön sein, lass es dir von solchen Dreckskindern nicht versauen!

Das geht mal gar nicht! -> Polizei

Was möchtest Du wissen?