kann nicht Urlaub fliegen, leidet depression , weil seine Mutter gestorben ist, Flug ist erst in zwei Wochen,reicht das attest aus Reiserrücktrittversicherung?

 - (Urlaub, Reisen und Urlaub, Flugzeug)

3 Antworten

Ein Attest wird hier nicht akzeptiert. Reise stornieren und die Schadensmeldung bei der Versicherung verlangen. Die muss der Arzt dann in der Meldung bestätigen, dass der Patient nicht reisefähig ist und das es eine unerwartete Erkrankung ist (er also nicht schon länger erkrankt ist und das anzusehen war). Erst dann zahlt die Versicherung.

Woher ich das weiß:Beruf – Berufserfahrung
welche Kriterien gibts es bei Reiserücktrittversicherung...

Das ist sehr unterschiedlich. Der Schrieb oben ist auf jeden Fall kein ärztliches Attest. Das wird der Versicherung nicht reichen. Ein Todesfall wäre immer ein Grund, ob es ein Trauerfall nach 14 Tagen auch noch ist, entnimmst Du den Versicherungsbedingungen.

Ein Todesfall in der Familie ist normalerweise ein Grund, dass die Reiserücktrittsversicherung die Stornokosten übernimmt.
Welche Zeitspanne da gilt, also ob das auch nach 14 Tagen gilt, das solltet ihr in den Versicherungsbedingungen nachlesen.

Was möchtest Du wissen?