Kann mir mal jemand erklären warum die mir aus der Apotheke kein ISOPROPANOL verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann sagt mir der Apotheker das die net so viel verkaufen dürfen warum ist das so ?

Unwille des Verkäufers. Verstehe es, wer kann. 1l Isopropanol ist nichts exotisches. ich hab in der Apotheke schon deutlich exotischeres bekommen.

Im Internet kann man sich 10 Liter Flaschen bestellen 

Und warum bestellst du es dann nicht übers Netz? Auch da solltest du nicht nur 10, sondern auch "nur" eine Flasche Isopropanal bekommen. Versandkostenproblem?

Apoptheker sind grundsätzlich mißtrauisch, wenn jemand irgendwelche Chemikalien bei ihnen kaufen will, der Kunde hat ja schließlich nicht Arzneimittelverkäufer studiert wie sie selbst. Bei vielen Chemikalien ist das auch gerechtfertigt, bei Isopropanol jedoch nicht. Kauf Dir im Drogeriemarkt einen Liter Brennspiritus (vergälltes Ethanol), damit gehts vermutlich geneusogut.

Die Apotheke ist vorsichtig gewesen und vermutlich erschien ihnen der Verwendungszweck, den Du angegeben hast, nicht plausibel. Es gibt da keine Mengenbegrenzung, aber die Apotheken sind gehalten, Missbrauch zu verhindern. Mit Chemikalien kann man gefährliche Dinge anstellen, außerdem sind Reste problematisch zu entsorgen, daher sollte man sich nur soviel besorgen, wie man wirklich braucht. Wenn du wirklich einen ganzen Liter von dem Zeug brauchst, dann begründe das in der Apotheke und dann wird man es Dir auch verkaufen.

Was möchtest Du wissen?