Kann mir jemand sagen, welches Tier das ist (siehe Bilder)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich meine, es sind Pelzkäferlarven, Materialschädlinge:

http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm\_Seiten/Brauner-Pelzkaefer-Attagenus-smirnovi.htm

http://www.profitox.de/schaedlingslexikon/brauner-pelzkaefer


Im Haus treten die Larven als Textilschädlinge auf, fressen kleine Löcher
in Kleidungsstücke, an schlecht zugänglichen Stellen im Wollteppich (-boden)
oder in andere selten bewegte Objekte aus tierischen Substanzen (Filz, Federbetten, Matratzen). Weitere Bereiche sind Vogelnester im/am Dach oder Hohlräume z.B. in Balkendecken alter Häuser, wo sie von den Leichen von Mäusen und Insekten leben und von wo sie immer mal wieder in die Wohnbereiche eindringen können.

http://www.aries-online.de/aktuelles/schaedling/00\_10\_pelzkaefer.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pluto93
23.04.2016, 20:35

Danke

antnschnobe,

für die schnelle Antwort, es scheint als hätte
ich die Übeltäter, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass es
diese Käfer sind, ich habe ein PVC Boden und auch teils kleine löcher in
einigen meiner Kleidungsstücke die wohlmöglich von motten kommen (Bett und Kleiderschrank stehen in etwa 2 m auseinander) Teppiche oder Ähnliches habe ich nicht in meinen zimmer, die einzige Möglichkeit wäre dann der Befall der Matratze, wobei ich an den Oberflächen keine Tiere zu finden sind.

Vorsorglich habe ich heute alle Textilen die in der nähe waren zum Altkleider
gebracht (Turnschuhe und Schulranzen) da es unter dem Bett sehr
verstaubt war, konnte ich leider nicht erkennen ob dort auch haare
aufzufinden waren. Meine Bettdecke befindet sich schon in der
Waschmaschine.

Hoffe das sich die Sache damit erledigt hat. An meinem Fenster habe ich auch mal einen Blick riskiert und neben motten und fliegen an meiner Fliegenfalle einen anderen Käfer gefunden, die dem

Pelzkäfer ähneln, allerdings hängt die Fliegenfalle schon seit längerer zeit dort, weshalb ich nicht sagen kann, ob die nun neu dazu gekommen sind.

Ich halte meine Augen offen.

Mfg.

Pluto93

1
Kommentar von Bitterkraut
23.04.2016, 21:03

Lustig, wenn man "Larve braun gestreift" googelt, kommen zig Fotos von der Larve oben und alle führen zu GF...

0

Ich glaube das sind Larven von solchen käfern ich weiß grad nicht wie die heißen. Diese Käfer sind ziemlich klein und bräunlich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raupe ist das 99 Bronzent

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pluto93,

so auf die Schnelle würde ich auf Teppichkäferlarven tippen.

Hast du bei dir schon mal kleine, schwarz-braun getupfte kleine Käfer gesehen, die eine Größe von ca. 2 - 3 mm groß sind und wie kleine Marienkäfer aussehen?

Diese Larven verstecken sich gerne im Dunkeln und fressen nicht nur Naturfasern wie Wolle, Kaschmir usw., sondern sie fressen auch Baumwolle und sind daher im Haushalt ernst zu nehmende Schädlinge!

Ich füge unten mal ein paar Bilder ein.

Liebe Grüße

ichausstuggi


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pluto93
23.04.2016, 19:58

Hallo
ichausstuggi,

nein, Käfer habe ich noch keine gesehn, halte aber meine Augen offen.

Das Einzige was ich gesehn habe sind Kleidermotten, ich habe auch schon bei googel Bilder gesucht und verglichen aber bisher noch nix passendes gefunden.

Mfg.

Pluto93

0

Eine Art Raupe oder Hundertfüßler?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pluto93
23.04.2016, 19:48

Ich habe das Tier unter meinen Bett gefunden, es ähnelt einer raupe sehr aber ich habe nur 1 kleinen Kaktus am Fenster stehen, da hätte eine raupe ganz schlechte karten es sei den das Tier ernährt sich von Stoffen wie z. B. Taschen oder Kleidungsstücke. Haustiere besitze ich keine. Mehr als 8 beine zähle ich auch nicht somit wird es kein Hundertfüßler oder Tausendfüßler sein.

0

Was möchtest Du wissen?