Kann mir jemand helfen den Stand der Bürette abzulesen?

1.Titration - (Chemie, Labor, Bürste) 2.Titration(1) - (Chemie, Labor, Bürste) 2.Titration(2) - (Chemie, Labor, Bürste)

4 Antworten

Für mich sieht es mehr nach 11,4 mL aus, aber für meine alten Augen ist das Bild auch in bisschen zu klein ;)

Du musst die Skala auf jeden Fall am unteren Meniskus ablesen.

Da bei Titrationen immer die Volumendifferenz zählt muss auch immer gleich abgelesen werden. D.h. du bist der einzige der die Frage beantworten kann.

Da der Schellbachstreifen in allen drei bildern ziemlich genau auf 11,3 zeigt würde ich 11,30 sagen. 11,31 würde ich nicht sagen, da du bestenfalls 0,05-Schritte unterscheiden kannst.

Bei der 1. Titration hätte ich schon gesagt, dass es 11,31 ist. Es liegt ja ziemlich eindeutig nach 0,1 finde ich.

0
@Kazuhe

Ist immer so ein Problem mit Ablesegenauigkeit. 0,01 ist aber wirklich viel zu ungenau. Du könntest abschätzen, dass es im Drittel unterhalb der 11,3-Graduierung ist und damit etwa 11,33 ist, während es bei den anderen Titrationen eher 11,30 und 11,30 ist und aus diesen drei Werten dann 11,31 +/- 0,01 aufschreiben (also Mittelwert mit Standardabweichung oder Standardfehler angeben). Dann sieht die zweite Nachkommastelle etwas glaubwürdiger aus.

2

Was möchtest Du wissen?