Kann mir jemand die Aufgabe zum Thema Bernoulli-Gleichung erklären?

1 Antwort

Hallo,

mindestens eine ist das Gegenereignis zu keine.

Wenn mit 90 % Wahrscheinlichkeit mindestens eine defekte Tastatur unter der produzierten Menge sein soll, ist gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit, daß keine defekte dabei ist, von 98 % auf 10 % gesunken.

Du rechnest also 0,98^n=0,1

Logarithmieren:

ln(0,98^n)=ln(0,1)

n*ln(0,98)=ln(0,1)

n=ln(0,1)/ln(0,98)=113,97

Du mußt also schon 114 Tastaturen produzieren, um auf die geqwünschte Wahrscheinlichkeit zu kommen.

Der Weg:

Eine Tastatur ist zu 98 %, also mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,98 intakt.

Zwei sind mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,98*0,98=0,98^2 intakt, drei mit 0,98^3 usw.

Du mußt also nur berechnen, womit Du 0,98 potenzieren mußt, damit das Ergebnis auf 0,1 fällt.

Herzliche Grüße,

Willy

schön , daß ich durch diese frage und antwort auf serlo e.V gestoßen bin. Menschen , die auch für die armen Mathematikschüler kostenlos (vor allem !) Lehrmaterial zur Verfügung stellen.

0

Was möchtest Du wissen?