Kann mir jemand den Begriff "Aufklärung" erklären/Definition (Geschichte)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einer der Leitsätze lautet „Habe den Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" was soviel bedeutet wie verlass dich nicht nur auf das wissen anderer sondern denk auch selbst

Zusammengefasst kann man es wohl so sagen:

In der Epoche der Aufklärung wurde die universelle Deutungshoheit der Kirche gebrochen und verlagerte sich zu Gunsten der Wissenschaft.

tewsanna 10.05.2016, 19:21

Das versteh ich nicht ganz.....So werde ich das nicht schreiben....

0
Vendale 10.05.2016, 19:29
@tewsanna

Vielleicht ein Beispiel:

Die Kirche war lange Zeit der Meinung die Erde wäre eine Scheibe. Das hat sie gesagt, und jeder der dies geleugnet hat konnte als Ketzer angeklagt werden. Die Kirche hatte also die absolute Hoheit über die Deutung der Dinge.

In der Zeit der Aufklärung machte sich dann die Wissenschaft daran solche Phänomene zu untersuchen und zu begründen. Und heute wissen wir alle, dass die Erde sowas ähnliches wie eine Kugel ist. Weil wir heute davon überzeugt sind, dass wir der Deutung der Wissenschaft (Erde=Kugel) eher glauben können als der Deutung der Kirche (damals Erde=Scheibe).

Es ging also letztendlich darum, wer bestimmte was die Gesellschaft als "wahr" hingenommen hat. Das nennet man Deutungshoheit.

Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter.

Vendale

1

Was möchtest Du wissen?