Kann mein Internetanbieter sehen was ich im Internet mache?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich ja, so kann man ja zum Beispiel bei Urheberrechtsverletzungen schauen, wer was macht. 

Wenn es keinen konkreten Anlass gibt, bist du aber vom Datenschutzgesetz geschützt. Und bei keinem Provider wird jemand sitzen, der sich aus Langeweile die Adressen anguckt, die die Kunden anfordern. 

Also wenn du dir Sorgen um schlüpfrigen Inhalt machst - keine Sorge. Illegale Sachen können aber sehr wohl nachverfolgt werden. Das macht der Provider aber nur auf Aufforderung, nicht auf gut Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das steht bei unserem Vertrag in den Nutzer Bedingungen. Sie speichern deinen Browserverlauf für so ca. 3 Monate um im Falle eines Verdachts Nachschauen zu können ob du was illegales gemacht hast. Aber sie dürfen nur den Verlauf der Polizei preisgeben wenn die eine Genehmigung haben dich auzuchecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon, allerdings wird er das niemals zugenen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?