Kann man zu seiner Schildkröte eine persönliche Beziehung aufbauen?

3 Antworten

also ich würde auch sagen das man keine richtige beziehung zu schildkröten aufbauen kann. ich hab selber 2 seit fast 11 jahren. das einzige was der fall ist das wenn ich sie aus dem wasser nehme beißen sie nicht zu oder ziehen nicht ihren kopf ein und ich kann sie am kopf streicheln ohne das was passiert, das kann aber kein anderer machen da beißen sie sofort zu :) und als die eine noch kleiner war konnte sie immer auf meinem bauch zum laufen, das hat ihr scheinbar gefallen :)

Doch man kann eine sehr enge Beziehung aufbauen...ich habe 4 griechische landschildis, jede hat ihren Charakter..und eine ist sehr auf mich fixiert, sie kommt von sich aus zu mir, sie kuschelt sich an mich,und wenn man sie genau beobachtet kann man auch sehen, wie es ihnen geht...ich habe sie schon seit sie ganz jung war...im sommer wird sie 3 Jahre. und ich verbringe sehr viel Zeit mit ihr und auch mit den anderen. man sieht richtig wie die Schildis es genießen am hals sanft gestreichelt zu werden. ich weiß, dass es mir wohl kaum jemand glaubt, aber ich habe eine sehr enge beziehung zu meinen Kleinen. eine kommt auch nur ganz selten auf mich zu, sie ist neugierig viel unterwegs und wenn sie Streicheleinheiten möchte kommt sie auf mich zu und streckt ihren Kopf weit raus,wenn ich dann streichel streckt sie alles von sich und scheint es zu genießen. aber wie gesagt ich verbringe auch sehr viel Zeit mit ihnen und achte auf jede veränderung in ihrem kleinem Gesicht. Ich liebe diese Tiere so wie jeder der hier schreibt seine schildis liebt.. es sind keine langweiligen Tiere, wie oft gedacht wird..man muss sich halt ganz stark aufs beobachten einlassen können. liebe grüße

Sicherlich könnte man eine Beziehung zu ihnen aufbauen.

Das Problem dabei ist aber, dass die wenigsten sich tatsächlich mit der Schildkrötenhaltung auskennen und daher weder wissen, was Schildkröten wollen, noch scheint ihnen selbst nach jahrelanger Haltung völlig unbewusst zu sein, dass Schildkröten nunmal weder sprechen können noch sonst irgendwie Unwohlsein zeigen.

Schildkröten sind -wie auch andere Reptilien - reine Beobachtungstiere. Wer sich mit ihnen auseinandersetzt, hat viel mehr Freude am Zusehen, als am Streicheln oder ständigem Umhertragen.

Jeder Verlust des Bodenkontaktes bedeutet für Schildkröten ein feindlicher Angriff. Sie wissen nicht, dass der Mensch "nur Gutes" will. Durch diesen Verlust entsteht Stress. Stress hat bei Schildkröten eine derart negative Auswirkung, dass er ab einem gewissen Maß sogar tödlich enden kann. Auch Schildkröten können sich untereinander stressen. Aber das ist eine andere Geschichte. Schildkröten leiden still vor sich hin, keiner merkt ihnen an, dass es ihnen schlecht geht.

Dieser Stress entsteht auch, wenn man Schildkröten badet oder täglich nach draußen setzt und abends wieder rein holt, denn auch jeder Ortswechsel wirkt sich alles andere als positiv aus.

Ich habe acht Griechische Landschildkröten. Sie leben alle in einem Freigehege. Abends laufen sie von selbst wieder in ihr beheiztes Häuschchen, um dort zu übernachten. Sollten sie nicht von selbst hinein krabbeln, setze ich sie dort hin. Ist zwar ebenfalls Stress, aber immer noch besser, als in kalten Nächten der Gefahr nachtaktiver Feinde ausgesetzt zu sein. Ansonsten nehme ich sie nur noch in die Hand, wenn sie im Herbst zur Überwinterung in den Kühlschrank umziehen. Ich nehme sie aber nie auf den Arm, um mit ihnen zu kuscheln, irgendwelche Beziehungen aufzubauen oder sie gar zu dressieren.

LG www.das-schildkroeten-forum.de

Hund aus dem Hundeheim - vergisst er seine altes Herrchen?

Hallo,

es heißt ja, ein Hund wählt sich nur ein alpha, ein Herrchen aus - und das lebenslang.

Wie ist es dann mit älteren Hunden aus dem Tierheim, deren Herrchen zum Beispiel verstorben sind? Sicherlich werden sie denn neuen Besitzer nicht als Herrchen ansehen - immerhin gibt es genügend Geschichten von Hunden, die ihren Besitzer der von der Familie weggezogen ist, treu begrüßen wenn er mal nach Hause kommt. Oder Hunde, die ihren verstorbenen Besitzern nachtrauern.

Klar, man kann eine gute Beziehung zu dem Hund aufbauen - aber kann man wirklich das wahre "Herrchen" werden?

...zur Frage

Haben Hunde auch Gefühle wie zum Beispiel Liebe und Freundschaft?

Hallo ((: Ich habe mich gerade gefragt, ob Hunde auch Gefühle wie Freundschaft & Liebe etc. fühlen können? Ob Hunde zum Beispiel an ihrem 'Herrchen/Frauchen' hängen, weil sie sie in ihr Herz geschlossen haben, oder nur aus reinem Instinkt, der ihnen sagt "der gibt mir Futter, an den muss ich mich halten"...?! Sie müssten doch eigentlich auch fühlen und denken können, wie wir Menschen...? Ein Hund beschützt doch seinen "Besitzer" auch, wenn zum Beispiel ein Einbrecher etc. da sein sollte - tut er das nur, weil er einen "Rudelinstinkt" hat, oder weil er seinen Besitzer, so komisch es auch klingen mag, lieb hat? Freut ein Hund sich, wenn sein Herrchen abends nach Hause kommt, weil er ihn vermisst hat, oder weil er einfach nur die "Hand, die ihn füttert" wiedersieht? Verliebt sich ein Hund auch in andere Hunde, wie wir Menschen uns auch in andere Menschen verlieben oder Freundschaften aufbauen? Mögen manche Hunde bestimmte Artgenossen nicht, weil sie sie aus biologischen Gründen "nicht riechen" können, oder weil sie sich, wie Menschen, auch einfach unsympathisch finden? Man kann diese Fragen ja wohl kaum genau wissen, da man ja auch nicht weiß, was in einem Hund, oder generell in einem Tier so vorgeht, aber vielleicht hat doch einer von euch eine Idee/Erklärung oder so, ob Tiere so fühlen können. ((: Ich würde mich über hilfreiche, ernstgemeinte Antworten freuen (:

...zur Frage

Freundschaftliche Beziehung zum ex Fahrlehrer aufbauen?

Hallo,
Ich habe jetzt seit fast drei Wochen meinen Führerschein und kam super mit meinem Fahrlehrer klar. Ich war ziemlich traurig nicht mehr diese freundschaftliche Beziehung zu ihm zu haben wie es in der Zeit immer war. Ich war schon ein bisschen darüber hinweg aber vor ein paar Tagen habe ich gesehen und wir haben uns gegrüßt aber hatten halt keine Zeit zu reden Weil er gerade seinem Fahrschüler etwas erklärt hat. Irgendwie vermisse ich ihn(ich bin nicht verliebt oder so). Dazu kommt dass ich mit ihm über alles reden konnte. Es war einfach toll mit ihm. Und das andere ist dass ich keinen Vater habe und er deshalb für mich eine Art Vertrauensperson ist bzw war (davon habe ich ihm aber nie was erzählt). Und nun ist er natürlich nicht mehr für mich da. Aber irgendwie würde ich gerne mal Zeit mit ihm verbringen und einfach über (mehr oder weniger) belanglose Dinge reden. Aber ich habe halt keinen richtigen Kontakt mehr zu ihm und ich stelle mir das irgendwie komisch vor einfach in die Fahrschule zu gehen und mit ihm zu reden, vorallem weil da ja immer Leute sind und was soll ich ihm denn bitte sagen(?). Ich weiß irgendwie nicht was ich machen soll denn er ist für mich wirklich zu einer wichtigen Person geworden und ich möchte ihn eigentlich nicht verlieren. Doch was kann ich ihn sagen und allgemein was kann ich machen? Ich möchte einfach nur mit ihm Zeit verbringen und wie früher einfach nur mal so reden. Habt ihr vllt Tipps oder Ideen?
Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was kann man mit Schildkröten "machen"?

Hallo alle zusammen! Ich überlege mir nächstes Jahr (ziehen um) ein kleines Haustier zuzulegen. Unter anderem habe ich mich über kleine Landschildkröten informiert. Aber wie sieht's mit der Beziehung Schildkröte-Besitzer eigentlich aus?

Können Schildkröten auch irgendwie anhänglich werden oder sind sie mehr die Einzelgänger, die sich zwanghaft streicheln oder mit sich "spielen" lassen (Soviel ich weiß kommen Hasen ja auch nicht zu einem kuscheln, wenn man in deren Gehege reinkommt)?

Vielen Dank für eure Antworten im voraus! :) Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?