Kann man Wiener Würstchen grillen?

7 Antworten

Können schon, schmeckt bestimmt auch lecker. Aber gerade was Würste angeht, ist da vieles mit Nitritpökelsalz konserviert.

Das ergibt bei genug Hitze krebserregende Nitrosamine, weswegen vom grillen "gepökelten" Fleisches abgeraten wird.

Aber kauf heutzutage mal irgendeine Wurstware ohne Nitritpökelsatz ... sogut wie chancenlos.



Du verallgemeinerst Deine Aussage in Richtung "Verharmlosung" und eher weniger Kenntnis solcher Wursterzeugnisse. Und es wird NICHT alles mit Nitrit-Pökelsalz konserviert. Eher nur dort, wo das Wursterzeugnis an sich nur zum Brühen / Kochen zur Nachverwendung vorgesehen ist.

Die "rotbrätigen" Würste mit Eignung für Pfanne und Grill sind NICHT gleich rotbrätige Würste mit Verwendungsempfehlung rein wasserbasierter Erhitzungsart.

0

Nein, das sollte man besser unterlassen, wenn in der Wurst ( laut Zutatenliste ) Nitridsalze ( Pökelsalze ) enthalten sind. Die zersetzen sich bei höheren Temperaturen als 100 - 150 Grad u.U. zu " gesundheitsunfreundlichen " Substanzen.

ganz konkret zu recht zuverlässig krebserregenden Nitrosaminen.

Im Supermarkt irgendeine "bratbare" Wurst ohne Nitrate zu finden, grenzt an Schatzsucherei.

0
@elagtric

Die Rede ist ganz konkret aber von Pökelsalzen zur Aufrechterhalung der rosa-rötlichen Farbe des Feinbräts nach dem Gar- / Brühvorgang. Und DANN macht die Menge pro Gramm Brät noch die Relevanz.

Also bitte nicht verallgemeinernd "abtun" und abwerten.

0

Ja!,haben wir auch schonmal gemacht,allerdings schmeckt eine gegrillte Bratwurst hingegen doch etwas besser,finde ich.

Liebe Grüße 

Was möchtest Du wissen?