Kann man Physik dual studieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein duales Studium ist doch eins, wo man neben dem Studium in einem Unternehmen arbeitet. Das ist bei Quantenphysik eher schwierig, weil (theoretische) Quantenphysik ausschließlich an Unis betrieben wird, an Unternehmen höchstens sehr sehr angewandte. Kurz: Du musst dich schon zwischen Forschung und einer Arbeit in der Industrie entscheiden! Wobei man aber auch nach einem Physikstudium noch in die Industrie gehen kann. Allerdings nach einem dualen Studium in Physik - sofern es existiert, was ich bezweifle - kaum in die Forschung.

Danke für deine schnelle und informative Antwort. Weißt du, was man denn so alles mit einem abgeschlossenen theoretischem Physik Studium so alles machen kann falls das mit dem forschen nicht klappt? Kann ich dennoch in meinem Gebiet forschen oder macht man in der Industrie dann etwas ganz anderes?

0
@Nelta

Man macht in der Industrie etwas ganz anderes. Ein Risiko ist also auf jeden Fall dabei. Aber wenn deine erste Wahl eh ein duales Studium wäre, dann wäre es doch in Ordnung, oder?

0
@PhotonX

Darum ging es ja in meiner Frage. Mir ist klar, dass selbst ein guter Uni Abschluss mit Doc etc. keine Garantie für einen Job ist, der Forschung mit sich bringt. Ein duales Studium würde ich ausschließlich aufgrund der Berufserfahrung dem Studium vorziehen. Jedoch möchte ich mir auf gar keinen Fall bereits jetzt die zwar kleine aber vorhandene Chance jedenfalls eine Zeit lang zu forschen verbauen.

0
@Nelta

Ich denke, es scheitert schon daran, dass es keine duale Physik-Studiengänge gibt, höchstens sehr angewandte wie Physikalische Technik und ähnliche. Theoretische Physik dual zu studieren, kann ich mir nicht vorstellen.

0
@PhotonX

Vielen Dank für deine Mühe das hat mir wirklich sehr geholfen ;D

0

Ne, Duale Studiengänge gibt es nur, wenn der Arbeitsmarkt das fordert. Physiker gibt es reichlich!

Was möchtest Du wissen?