Kann man nichts hören?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich meine von einem Experiment gelesen zu haben wonach Probanden in ein schalldichtes Raum gesetzt wurden. Sie hörten dann die eigene Herzschläge und das Rauschen des Blutes.
Nach einer Weile begannen sie imaginäre Geräusche einzubilden wie etwa Knacken, Brummen oder Summen.

Damit sind unnatuerliche Geraeusche gemeint, wie Flugzeuglaerm, Autogeraeusche und Plappern von Menschenstimmen und andere Dinge, die uns das Geniessen der Natur erschweren.

Man kann zwar seinen Sehsinn abschalten, aber nicht den Gehoersinn, insofern hast du recht, natuerlich empfinden wir das Zirpen einer Grille oder Knistern der Baeume oder Wellenrauschen nicht als nervig, es entspannt uns eher!

Es sind immer Gerausche da, die uns ablenken wollen, aber um der inneren Stimme zu lauschen, muss man selbst ruhig sein, dann kann sie hervorkommen und sie erzaehlt von allem und nichts, aber mit betoerender Klarheit und Weisheit.

Nein, gar nicht hören geht eigentlich nicht. Allein die Eigengeräusche des Körpers (z.B. Blutfluss) kann man ja nicht verhindern. das Hirn blendet diese Geräusche eben nur aus

Was möchtest Du wissen?