kann man mit künstlichen nägeln gitarre spielen?

9 Antworten

Also, nach über 35 Jahre Gitarre spielen, hab ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht, aber sicher ist eines, die Greifhand verträgt keine Fingernägel die länger als sind, als die Fingerkuppe. Du wirst abrutschen, die Saiten nicht richtig andrücken können etc. Bei der Schlag-, bzw. Zupfhand ist es so, auch wenn du mit Plektrum schlägst, wirst Du Dir den Zeigefingernagel etwas anschleifen. Kommt auf die Haltung des Plektrums an, allerdings auch nur bei Metallsaiten. Wenn Du zupft ist das relativ egal, dass kommt rein auf deine Spieltechnik an.

wenn es dich nicht behindert, lass sie einfach dran! ich hatte beim rechten zeigefinge rimemr probleme weil ich da imemr gegen die saiten gekommen bin und der nagellack zum beispiel abging - und an der linken hand könntest du wenn sie ZU lang sind auch problem ebeim greifen kriegen.

Ich könnte es nicht. Das Gefühl ist ein anderes. Außerdem hat die Greifhand doch so kurze Nägel, dass da keine künstlichen Nägel drauf brauchten.

Was möchtest Du wissen?