Kann man mit einer Yamaha WR 125 x längere Strecken fahren bzw. hat sie einen empfindlichen Motor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Tankdeckel

Egal ob du ne 125 oder1000 Mopet  fährst, du musst grundsätzlich jede Maschine warm fahren ,bevor du Gas gibt's ,eine 125 ist auch nicht zum Heizen gedacht und man sollte eine 125 nicht in den Gängen hoch ziehen, dafür ist der Motor nicht gebaut, dub Kannst mit einer 125 Yamaha locker weite Strecken fahren und für einen Fahranfänger ist das ok, du musst lernen das man beim Mopetfahren immer 120% geben muss, du hast nämlich keine Knautschzone, ich gebe dir den guten Rat, poche nie auf dein Vorfahrtsrecht ,du ziehs den kürzeren,wenn du später auf eine Dickere Maschine umsteigst, mach jedes Jahr ein Fahrsicherheitstraining ,es ist nicht verkehrt, wenn man mit  seiner Maschine umgehen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tankdeckel,

Ich kann dir sagen, dass die Yamaha WR 125 x ein tolles Moped ist mit dem du problemlos solche Strecken fahren kannst. Allerdings solltest du bedenken, dass dieses Moped trotz der aufrechten Sitzposition ein wenig unbequem werden kann. Der Sitz ist relativ hart und Schmal, wenn dir das aber nichts ausmacht(vielleicht hast du ja die Möglichkeit einmal probe zu sitzen), wirst du keine Probleme mit der WR 125x haben ;)

Ich hoffe das hat weitergeholfen :)

Gruß

Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin mit meiner WR 125 x durch ganz Deutschland gefahren und hatte keinerlei Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?