Kann man mit einem Realschulabschluss Fachabi machen?

13 Antworten

Hallo MissMisery!

Hier mal ein paar Infos:

Die Fachoberschulreife plus den Besuch der Höheren Berufsfachschule Klasse 11 und 13 plus ein gelenktes Praktikum oder eine passende Berufsausbildung ergibt die Fachhochschulreife.

Die Fachoberschulreife mit Qualifikation plus den Besuch der Fachoberschule Klasse 11 und 12 ergibt die Fachhochschulreife.

Die Fachoberschulreife plus eine Berufsausbildung plus den Besuch der Fachoberschule Klasse 12 ergibt die Fachhochschulreife.

Eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung plus die Fachhochschulreife plus den Besuch der Fachoberschule Klasse 13 ergibt die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife.

Die Fachoberschulreife plus eine abgeschlossene Berufsausbildung plus die Meisterprüfung oder eine langjährige Berufserfahrung plus Zusatzprüfung berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule.

Ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium berechtigt zum Studium an einer Universität.

Schöne Grüße

Fazit: Viele Wege führen nach Rom......

berufsausbildung machen, anschl. auf die FOS; viel erfolg!

ich musste ne abgeschlossene lehre nachweisen, um mein fachabi machen zu können. ging allerdings nur 1 jahr. bei mehrjährigen fachabi, kannst bestimmt mit deinem realschulabschluss das machen

Mit dem Realschulabschluss kann man sogar "richtiges" Abi machen.

man kann die fachhochschulreife bekommen, ob man sowas fachabi nennen kann steht unter kritik

für die fachhochschulreife musst du studiert haben...du meinst bestimmt die fachoberschulreife

0

Fachhochschulreife IST Fachabitur!!!

0
@Schreiberlilli

gut das man mit einem fachabi nur auf einer fachHOCHschule studieren darf. daraus folgt, dass man nur ein studierter eine fachhochschulreife hat

0
@murmelpups

omg fachhochschulreife hat man wenn man die fachoberschule geschafft hat! die definition von fachhochschulreife ist: Man darf auf einer fachhochschule studieren und nicht das man da schon studiert hat... nächstes mal nicht mit halbwissen rumwerfen...

0
@murmelpups

@murmelpups! Die Fachhochschulreife berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule. Demnach muss man NICHT FÜR die Fachhochschulreife studiert HABEN! Nach erfolgreichem Studium an einer FH hat man den FH-Abschluss!

PS: Die Fachoberschulreife berechtigt zum Besuch einer Fachoberschule, wo man die Fachhochschulreife bekommt.

0

Was möchtest Du wissen?