Kann man Kartoffeln einfrieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenig geeignet zum einfrieren sind rohe kartoffeln oder gekochte salzkartoffeln. gut geeignet sind kartoffelpuffer und fritten, auch kroketten, alles fertig gebraten.

Verarbeite alles zu Puffer. Die übriggebliebenen fertigen Puffer frierst du ein. Aber: Einzeln auf eine Platte (evtl. kl. Backblech) legen und einfrieren. Sind sie fest, kannst du sie eintüten und bei Bedarf einzeln entnehmen, ohne das sie zusammenkleben. Aufgetaut kurz in die Pfanne und - Guten Appetit! LG

Einfrieren kann man sie schon, durch die Stärke verändert sich allerdings Konsistenz und Geschmack. Einfach nur ekelig

Wenn man keine Kartoffeln einfrieren kann, was war dann letztens in dem Fertiggericht?? Auf der Verpackung stand Kartoffeln.

Fertiggerichte werden vorgegart und dann schockgefroren. Das Wasser in einigen Lebensmittel (Kartoffeln, Blumenkohl usw.) bringt dadurch die Zellen nicht zum Platzen. Zuhause selbst eingefroren, sind diese Lebensmittel nach dem Auftauen deshalb matschig.

0
@tradaix

Ach so ist das, danke für die interessante Info.

0

Na klar kannst Du Reibekuchenteig einfrieren. Am besten Du brätst ihn an (in Scheiben natürlich) und frirst die Teile dann ein.

Was möchtest Du wissen?