Kann man Kätzchen mit 9 Wochen schon abgeben?

4 Antworten

Nein, nein, nein!!!! Das ist für die richtige Entwicklung der Kitten wichtig, wenn die Mamma sie ordentlich erzieht. Und Du schreibst ja selber das sie noch ab und zu bei der Mutter trinken. Erst mit 12-14 Wochen sollte man Katzen von der Mutter trennen. Und sollte das der neue Besitzer nicht einsehen, so ist er nicht der Richtige. Du möchtest doch auch das es den Kitten gut geht. Da mußt Du auch GUTE neue Besitzer suchen.

es kann dem neuen besitzer passieren ,dass das kätzchen nicht wirklich stubenrein wird . auch wenn es jezt schon zur toilette geht , kann es durch die frühe trennung wieder in alte gewohnheiten zurückfallen ,einfach ,weils zu früh von mama genommen wurde. wer ein tierchn haben möchte ist auch bereit, im sinne des tieres, noch auf die übergabe zu warten . außerdem scheint sich der neue besitzer nicht gut auszukennen mit katzen sonst wüßte er doch ,dass man katzenbabys nicht vor der 12.woche vermittelt . also --ich würde drauf bestehen , dass das baby noch bis zur 12-oder wie @october schon sagte nach der impfung -mit 13 wochwen vermittelt wird. fressen ist lang noch nicht alles , gerade zwischen der 6-12 woche bringt ihnen mama alles bei ,was sie für ihr leben wissen müssen ,und vor allem wird das baby dann allein sein --das geht garnicht ,es sei denn es ist bereits eine weitere katze beim neuen besizter vorhanden.

Hi,

die Kitten hätten mit 8 Wochen geimpft werden sollen und die zweite Impfung würde dann in der 12 Woche erfolgen. Ich würde dann noch eine Woche warten - also bis zur 13 Woche- damit der Umzugsstreß nicht mit dem Impfstreß zusammenfällt.

Besser wäre es allerdings, wenn die Kleinen 14-16 Wochen bei der Mutter bleiben könnten.

Falls die Mutter noch nicht kastriert wurde könntest du das nächste Woche machen lassen! Dann kommen die kleinen auch mal eine tag lang ohne sie aus.

Sollte denn das eine Kitten ganz alleine leben? Ich hoffe, ihr vermittelt keine Kitten einzeln sondern immer nur zu zweit oder zu einem anderen Kitten hinzu.

Bring alle Kitten selbst in ihr neues Zuhause, damit du sehen kannst, wohin sie gehen.

Mach für alle Kitten einen Schutzvertrag und verlange die 70 Euro (Impfen + entwurmen) Tierarztosten pro Kitten als Schutzgebühr. In dem Schutzvertrag sollte drin stehen, bis wann die Kitten kastriert werden müssen und ein Vorverkaufsrecht (d.h. wenn der neue Besitzer die Katzen wieder abgeben will muß er sie dir zuerst zum Kauf anbieten).

October

Gib die Kleinen also bitte vollständig geimpft ab der 13 Woche ab, und bitte nur zu zweit und nicht als Einzelkatzen!

0

Kater zittert und frisst nicht

Habe einen 3monate alten Kater seid gestern er hat bei seinen vor besitzern kein katzenfutter sondern "unser essen" bekommen -.- würstchen etc.. er will einfach kein katzenfutter oder trockenfutter essen ich gebe ihm aber nichts weil ich denke er frisst das schon wenn er wirklich hunger hat ist das falsch :s er trinkt nur milch und mir ist aufgefallen das er auch oft zittert auch wenn er schläft hilft mir :(

...zur Frage

Kätzchen hat keinen Stuhlgang und miaut sehr laut beim urinieren

Hy,

also wir haben seit vorgestern ein neues Kätzchen im Haushalt. Sie frisst, trinkt aber ziemlich wenig und wenn sie auf die toilette geht, dann uriniert sie nur und maunzt auch sehr laut dabei.

Stuhlgang hatte sie noch garnicht und ich mache mir langsam etwas Gedanken, dass da irgendetwas falsch läuft.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank schonmal und Grüße

Julia

...zur Frage

8-monate alte Katze trinkt kein Wasser - zwingend notwendig?

Hallo, meine 8 Monate alte Katze trinkt kein Wasser. Reicht es, wenn sie zweimal am Tag je 85g Katzenfutter bekommt, was ja auch etwas nass ist und eine kleine Portion (50ml) Katzenmilch am Tag? Wenn nein, wie kann man der Katze das Wasser "schmackhaft" machen? Sie ignoriert das.

...zur Frage

Unser Katzenkind 8 Wochen frißt nichts

Hallo zusammen, seit gestern haben wir zwei Katzenkinder. Der kleine Kater frißt das ihm angebotene Junior Katzenfutter (nass) und auch am eineweichten Junior Trockenfutter war er schon dran. Aber seine Schwester frißt nicht und es sieht aus als versuche sie das Futter zu vergraben, sie kratz am Boden. Was sollen wir ihr anbieten? Oder gleich zu einer humanen Zeit zum Tierartz? Vielen Dank schonmal. Liebe Grüße Silvia

...zur Frage

Nasse Augen bei Kätzchen normal?

Hallo, ich habe heute ein 12 Wochen altes Kätzchen adoptiert. Er ist super agil, spielt mit meinem anderen Kater, hüpft rum, frisst und schmust. Aber ihm tränen die Augen. Sein Fell unter dem Auge ist schon recht nass. Habe es bisschen weg getupft mit einem Wattepad. Ist nur Wasser und kein Blut oder Eiter. Ist das denn normal? Er verhält sich sonst vollkommen normal. Lg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?