Kann man immer Gedankenstriche und Klammern durch Kommas ersetzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Pauschal nein.

In manche Fällen, ja.

Das Problem ist, dass zwischen Gedankenstrichen und Klammern oftmals ganze Sätze stehen, die man umbauen müsste, um sie in den Fließtext zu integrieren. Gerade Gedankenstriche werden aber oftmals auch als Stilmittel benützt, um etwas extra zu betonen, in solchen Fällen geht es dann manchmal, dass man die Gedankenstriche durch Beistriche ersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Gedankenstrichen würde ich grundsätzlich ja sagen, denn die Anwendung ist ähnlich. Bei einer Klammer ist die Verwendung prinzipiell ähnlich, die Anwendung bezieht sich aber auf andere Kriterien (mit der Klammer wird z.B. etwas genauer erklärt - wie hier). :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?