kann man gulasch auch im Ultra machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nordi

Klar kannst du Gulasch im Ultra machen und auch teilweise Mikro undBackofen.

Ich würde das Gulasch, gewürzt nach deinem Geschmack und mit Zwiebeln für 15 Min. in die Mikrowelle bei 600 Watt machen, und dann für 45 Min. bei 200° C in den Backofen.Danach 200 ml Wasser zufügen zusammengerührt mit z.B. Crème fraiche und Sossenbinder zum Gulasch geben und noch einen Moment in den Backofen stellen.

LG

Henny

Supi, vielen dank, mein Mann war begeistert...es war köstlich und ich bin begeistert wie schnell und einfach das kochen im Ultra ist... wirklich ein super Teil...

0

du kannst, nur bitte, bitte- nenn es dann anders! ein Gulasch wird mit Liebe gemacht - mit Zwiebeln, die man sorgfältig schält, liebevoll zum gläsern werden bringt, ein Gulasch lässt man - nachdem Fleisch und Gewürze in einer Art liebevoller Symbiose sich in der Pfanne vereint haben, bei kleiner Stufe, unter ständigem zärtlichem Umrühren, köcheln.... Köcheln!!! nicht kochen....

und dann, lässt man es abkühlen, zart - damit es sich nicht schreckt - und dann - wieder erwärmen - für einige Stunden....

Ein Gulasch ist ein Gedicht, eine Symphonie - und kein

Ab in den Ofen, und schnell raus, den Rest in den Müll!!!!

Vergogna!!!!

... ziemlich bekloppte Antwort, oder??

0
@buecherwurm1971

nö - ich finde es bekloppt, das Zubereiten eines wundervollen Essens so zu deklarieren, als wäre es eine Strafarbeit, die man ungern und mit beinahe Ekel erledigt.....(Das Fleisch vor den Zwiebeln anzubraten beschreibt absolute Unkenntnis - und ein Gulasch mit Zimt würzen ist einfach.... herzlos.... und dann im Backrohr???)

Herzliches Beileid, lieber Buecherwurm1971, nicht nur, dass du den Spass und die Liebe zum Kochen völlig verdirbst, du verdirbst mit deinem Rezept - das Essen. Bei dir gelten meine beiden letzten Sätze doppelt unterstrichen!!!

Ab in den Ofen, und schnell raus, den Rest in den Müll!!!!

Vergogna!!!!

0

Hallo! In der Mikrowelle habe ich es noch nicht gemacht, aber im Ofen, und das geht so:

Gewürfeltes Fleisch in der Pfanne für ein paar Minuten anbraten. Etwas Tomatenmark und Zwiebeln dazu, leicht anbräunen lassen. Das Fleisch in den Ultra geben, 1/4 l Fleischbrühe (aus Granulat) dazu, mit einem Lorbeerblatt und etwas Zimt würzen. Salz und Pfeffer drauf, alles gut vermengen. Mit Deckel bei ca. 175°C für ca. 1 Stunde in den Ofen.

Die relativ geringe Temperatur und die lange Garzeit sorgen dafür, dass das Fleisch schön gar wird.

Guten Appetit!

damit du es auch mal lernst:Fein geschnittene Zwiebeln in einer größeren Kasserolle in reichlich Schmalz bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten goldgelb anrösten. Etwas Paradeisermark einrühren, Hitze verringern, Paprikapulver zugeben und im lauwarmen Fett 1-2 Minuten durchrühren. Mit warmer Suppe oder Wasser aufgießen. Hitze wieder erhöhen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, Lorbeer, Knoblauch und etwas Pfefferoni oder Chilischote vorsichtig würzen. Etwa 30 Minuten nicht zugedeckt kräftig kochen lassen. Dann Hitze etwas reduzieren. Gulaschfleisch salzen und ohne Anbraten zugeben und 3-3,5 Stunden auf kleiner Flamme ganz langsam köcheln lassen. Währenddessen bei Bedarf mit etwas kaltem Wasser aufgießen und entfetten. Gulasch je nach Wunsch mit etwas Mehl und Wasser (verrührt) binden.

0

klar kannst du ihn im Ultra machen, mache ich auch immer, wie bei den anderen schon beschrieben und es ist sehr lecker

Was möchtest Du wissen?