kann man glücklich sein verlernen?

4 Antworten

Erst einmal, Glücklichsein kann man nicht verlernen. Und ich gehe davon aus, daß es Dich nicht wirklich glücklich gemacht hat, Deine Schule abzubrechen. Auch wenn Dir das noch nicht so bewußt ist, ich meine, daß das der Grund ist, weshalb Du in so ein Loch gefallen bist. Was Dir helfen kann, ist m.E. daß Du aus Deiner Situation das Beste zu machen versuchst. Orientiere Dich mehr auf die positiven Seiten Deiner Arbeit und Deines Lebens. Dein Glück macht nur eine Pause, hol es Dir zurück.

so etwas nennt frau depressionen. wenn "hausmittel" wie sonne,licht,bewegung freunde... nicht helfen können, solltest du vielleicht mal zum arzt. vielleicht täte dir eine auszeit in einer reha gut oder eine kurzzeittherapie.

Bevor man sagt man hätte Glücklichsein verlernt, muss man definieren was für dich persönlich Glück bedeutet. Du klammerst dich vielleicht zu sehr an das böse fiese Leben und verdrängst die Dinge über die man sich sehr gut freuen könnte.

du bist in meinen augen einfach melancholisch .... das hat man manchmal ... für längere zeit ... man ist traurig .. fast zu depressiv ... aber ohne grund ... versuche immer das tolle an dem was du siehst hörst und tust zu sehen und sachen zu machen die dir spaß machen und die gllücklich machten ... das hilft

Was möchtest Du wissen?