Wie lerne ich meine Muttersprache wieder?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hat deine Familie es gut gemeint, aber übertrieben. Du hast nun die Muttersprache gewechselt.

Dennoch sollte es dir möglich sein, deine passiven Kenntnisse zu reaktivieren. Wie die anderen Beiträger vorschlagen, ist der einfachste Weg, mit deinen noch Türkisch sprechenden Familienangehörigen auch Türkisch zu sprechen.

Genauer rate ich: Verabrede mit einem Familienangehörigen (bei dem noch klar Türkisch die Muttersprache ist), mit dir nur noch Türkisch zu sprechen, wobei du ebenfalls auf Türkisch antwortest. Nicht auf Fehler achten, die schleifen sich von selbst ab, wenn du immer gut zuhörst und nachahmst.

Auf keinen Fall die Sprachen mischen, sondern stur bei Türkisch bleiben. Auch nicht den Satz auf Deutsch sagen und dann auf Türkisch wiederholen, du machst keine Dolmetscherausbildung: Du musst wieder soweit kommen, dich direkt auf türkische Ausdrucksweise und Satzmodelle einzustellen, ohne im Kopf auf Deutsch vorzuformulieren und dann zu übersetzen.

Pauke keine Vokabeln, mach keinen Sprachkurs. Mit einem muttersprachlichen Gesprächspartner, der ebenso hartnäckig und geduldig ist wie du, lernst du nach einer viel natürlicheren Methode. Und außerdem wird das persönliche Band zwischen euch beiden durch die gemeinsame Sprache verstärkt. Eine emotionale positive Beziehung ist die beste Voraussetzung, eine fremde Sprache (wieder, weiter) zu lernen.

Indem du mit (einigen) anderen Familienmitgliedern Deutsch sprichst, kannst du dich zwischendurch sprachlich "erholen" und dann verblasst auch dein Deutsch nicht.

Viel Erfolg!

Rede mit deiner Famile deutsch türkisch gemischt bis du es gut kannst sprich zuhause nur türkisch und draußen deutsch

Zuhause nur noch Türkisch.in nem Jahr hast du's wieder drauf...:)

Was möchtest Du wissen?