Kann man für ein entschlackendes Salzbad auch normales Haushaltssalz nehmen?

4 Antworten

Normales (raffiniertes) Kochsalz enthält nur Natriumchlorid, davon haben wir ohnehin im Überfluss, im Toten Meersalz ist besonders viel Magnesiumchlorid (über 50%), die meisten Menschen haben einen Magnesiummangel, es wird vom Körper über die Haut aufgenommen und wirkt entspannend, vermutlich könnte man es auch essen, aber es ist durch das Magnesium sehr bitter.

jau ganz normales Haushalts-Salz erfüllt den Grundzweck. Einige schwören auf Salz aus dem toten Meer gegen viele Hautkrankheiten und Beschwerden der Atemwege. Allerdings ist nicht ausgeschlossen das auch der Schlamm mit dem sich viele Leute da noch einreiben und die besondere Luft (sehr Sauerstoff reich) da grosse Teile am roten Meer in Regionen weit unter NN liegen

Falls sie die Mehrkosten für das Salz aus dem Meer in betracht ziehen

http://www.gerameer.de/content.php?seite=shop/produkte.php&hauptrubrik=26&gclid=CJLO8pOZqLECFQpj3wodqVsAcQ

lohnt es sich das Wasser DIREKT vor dem Baden gut zu agitieren (mit Holzstab oder ähnlich stark durchrühren) dadurch bildet sich ein "Dunst" wenige cm über der Wasseroberfläche der eingeatmet wird und den Atemwegen gutes tut

Vorsicht bei schweren Herzkrankheiten

frohes planschen :-)

Normales Haushaltssalz funktioniert prima. Wichtig ist, dass die Haut gut durchblutet wird. Am besten mit einem Massagehandschuh, Schwamm o.ä. die Haut massieren während man in der Wanne liegt. Am besten ein ganzes Salzpäckchen nehmen und danach gut eincremen...

Am Besten ist wenn Sie ein Salzbad nehmen immer wieder den Körper mit einer rauhen Bürste oder einem speziellen Luffa-Schwamm abzureiben. Ich würde Himalaya-Steinsalz empfehlen, aber normales Salz geht auch, denke ich.

Was möchtest Du wissen?