Kann man (Fluß)-Wasser der Güteklasse I-II trinken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hi, die Güteklasse wird nicht jeden Tag an unzähligen Stellen gemessen. Das Wasser ist schon Trinkbar, aber du kannst dir nicht sicher sein ob da nicht jemand den Fluß aufwärts was rein gekippt hat. Ich würde es vorher abkochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tirak
28.08.2012, 22:29

danke

das heißt also, wenn das Wasser, das ich trinke, wirklich Güteklasse I-II hat, ist es auch trinkbar? Natürlich besteht immer ein Restrisiko, daß das gerade nicht zutrifft, wenn ich 's trinke - ich habe ja auch nicht vor, große Mengen zu trinken...

0

Ist halt immer so eine Sache wie stark der Magen mit Verunreinigung umgeht. Ich würde sagen, ja, man kann es trinken - aber nicht aus Spaß an der Freude.

Guteklässe ist eine Sache. Wenn zwei Flusswindungen weiter oben gerade irgendein Tier verendet ist oder sonst was vorsich hin sifft, dann sitzte sicher paar Tage aufm Pott.

Wenn wir im Frühjahr Wandern trinken wir auch das meiste Berg- und Quellwasser. Bisher ohne Probleme. Abkochen kann aber nicht schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Güteklasse gibt ja nur an, wie viel organisches Material im Wasser enthalten ist. Wenn das organische Material ausschließlich aus Cholerabakterien besteht, kann theoretisch auch Gewässerklasse I schon gefährlich sein. Natürlich gibt es das in Wirklichkeit nicht, aber du kannst dich auf keinen Fall darauf verlassen, dass ein Fluss mit Güteklasse I-II immer trinkbares Wasser führt.

Ich würde an deiner Stelle das Wasser entkeimen. Dazu eignen sich z.B. ein Wasserfilter, Chlortabletten, Steri-Pen oder einfach abkochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgekocht, und gefiltert kannst du jedes Wasser trinken, ansonsten gibt es immer mehr oder weniger Restrisiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tirak
28.08.2012, 22:20

Danke für die schnelle Antwort.

Abkochen kann man das immer - aber kann man es auch direkt aus dem Fluß trinken, wenn die Güteklasse wirklich an der Stelle stimmt? Wo ist da die Grenze?

0

trink es mal lieber nicht könnte gesundheitsschädlich sein kauf dir dein wasser lieber auser wenns mal wirklich nötig ist kann mann mal nen kleinen schluck nehmen hab ich auch schon gemacht und es hat mich nicht umgebracht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?