Kann man erkalteten Tee nochmal wärmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich schätze mal es macht halt einfach wenig sinn. Der wird ja nicht besser dadurch. Eher ist das gegenteil wahrscheinlicher. Der Tee ist ja schon oxydiert ( wird ja oft dunkler wenn er länger steht), beim erneuten aufwärmen könnten mehr inhaltsstoffe und ätherische öle verdampft bzw durch die erneute hitze zerstört werden, etc ...

Was man allerdings mit vielen tees gut machen kann ist den beutel / den losen tee noch mal aufzubrühen, also auf das grünzeug noch mal frisches heißes wasser zu gießen.

kommt auf die art des tees an: in früheren zeiten hat man in Schottland den schwarztee bis zu 8mal aufgebrüht, den letzten aufguss aber an das personal als belohnung verschenkt (wie großzügig!) Der samowartee steht ja auch als konzentrat sehr lange auf einer wärmequelle, bis er getrunken wird. Die aromastoffe verändern sich natürlich, also ausprobieren! Manche kräutertees werden hingegen kalt zugestellt und nach 10 bis 12 stunden nur angewärmt! Wie gesagt, die art des tees und dein gusto sind entscheidend! Habe vergessen zu erwähnen: manche leute trinken vom grüntee nur den zweiten aufguss!

kochen nicht unbedingt, aber erwärmen geht schon. man kann ihn sogar neu brühen, dann ist der tee um einiges besser

Also mit meinem Schwarzen Tee habe ich da keinerlei Probleme. Ich kann ihn in der Teekanne auf einem Stövchen wieder aufwärmen oder in der Tasse bzw. Becher in der Mikrowelle. Es schmeckt dann immer noch!

Es kommt sicherlich darauf an welche Art Tee es ist, aber in der Regel habe ich die erfahrung gemacht dass man einen Tee schon noch einmal erwärmen kann.

Lg 1qmFreistaat

Ich hätte jedenfalls noch nicht gehört,daß jemand daran gestorben oder davon krank geworden wäre

Klar kann man, aber nicht kochen, heißmachen langt.

Lieber nicht, denn er schmeckt dann schlechter. Er wird aber nicht giftiger.

Was möchtest Du wissen?