Kann man einen Gummibaum auch ohne weiteres abschneiden zum seitlichen Austreiben bringen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das ist ja das Spannende. man weiß nie welche der "schlafenden Augen" austreiben.

Hast du dir wenigstes aus dem Abgeschnittenen neue Ableger/Stecklinge gemacht?

LG

Danke für deine Antwort =)
Nein, habe ich nicht, es war zwar eine schöne Krone, aber ich habe im Moment keinen Platz für mehr als einen Gummibaum, außerdem war die Krone selbst auch sehr schief und etwas komisch gewachsen, also wäre es ohnehin ein bisschen ein Problem gewesen. Ich bin gerade dabei einen Haufen Chillipflanzen anzuzüchten und mit nur 2 Fenstern war kein weiterer Platz für einen Fikus frei.

0

Ich würde den Baum erstmal in Ruhe lassen und Geduld haben. Gummibäume sind meistens schief. Man kann sie aber abstützen z.B. mit einem Bambusstab. Auch wachsen sie sehr langsam. Wenn sich die Blätter nun sehr rasant öffnen, kann das auch ein "Angstwachstum" sein. Also abwarten. Viel Glück!

Okay, danke für deine Antwort. Ich kann nicht sagen, ob es tatsächlich Angstwachstum ist, um diese Zeit im Jahr ist meiner immer so schnell gewachsen, auch bevor dem Schneiden, da hat er meistens innerhalb von 2-3 Wochen 5-6 neue Blätter bekommen.

Ich muss dazu sagen, dass ich ihn beim schneiden auch gleich umgetopft und einen Teil der Erde vorsichtig ausgetauscht habe, da das schon lange mal nötig war.

0

Was möchtest Du wissen?